Schlagworte Schüleraustausch

SCHLAGWORTE: Schüleraustausch

Mein Auslandsjahr in Irland

Mein Name ist Christina. Als ich mich entschieden habe, ein Auslandsjahr zu machen, wusste ich zunächst noch nicht, wo ich hinwollte. Ich habe mit verschiedenen Organisationen geredet und auch erzählt, dass ich Hockey spiele und wurde dann schließlich auf Irland hingewiesen, da dies eine Hockeynation ist und die Iren außerdem unheimlich herzliche Menschen sind. So entschied ich mich schließlich für Irland und habe diesen Entschluss auch nie bereut.

Mein Auslandsjahr in Neufundland

Jeder einzelne Moment, den ich in Neufundland, Kanada verbringen durfte, war für mich nicht nur eine unbeschreiblich schöne Zeit, sondern auch eine, an der ich mich selbst finden konnte und gewachsen bin.

Mein Auslandsjahr in Alberta

Ich bin Jette, bin 17 Jahre alt und schon seit 2 Jahren wieder zurück in Deutschland. Einige denken sich jetzt bestimmt: »Vor 2 Jahren? Kann sie sich da überhaupt noch richtig dran erinnern?« – um diese Frage zu beantworten... JA, kann ich!

The Canadian Dream

In den Flieger und ein anderes Leben einsteigen, ohne zu wissen was einen erwartet? Ich glaube, am Morgen des Abflugs – in diesen letzten Stunden in gewohnter Umgebung – hatte ich so viel Angst wie noch nie zuvor in meinem Leben. Doch gleichzeitig habe ich mich auch noch nie zuvor so sehr gefreut. Und mit dieser Mischung aus Vorfreude, Aufregung und Ungewissheit ging es am 25. Januar los für mich nach Victoria, einer Stadt auf Vancouver Island, nach Kanada!

Die beste Entscheidung meines Lebens

Die meisten Erfahrungsberichte beginnen damit, dass die AustauschschülerInnen davon erzählen, dass sie schon seit ihrer Kindheit ein Auslandsjahr in den USA machen wollen, um den amerikanischen High School Spirit zu erleben. Für mich war es eine eher spontane Entscheidung und es stand von Anfang an fest, dass ich nach England gehen möchte. Ich wollte in das »Land von Shakespeare, Churchill, den Beatles, John Connolly, Harry Potter, David Beckham’s rechten Fuß und David Beckham’s linken Fuß«, wie es Hugh Grant als Premierminister in »Tatsächlich Liebe« beschreibt. Dies sind natürlich nicht die einzigen Gründe: Ich war immer schon von der Sprache, dem Meer und London fasziniert.

It’s just the beginning…

Wow, einfach nur wow – das ist das einzige, was ich die letzten Wochen denken kann. Nun lebe ich schon seit genau 40 Tagen meinen American Dream in Colorado. Ich könnte nicht glücklicher sein und bin so froh, mich für ein Auslandsjahr in den USA entschieden zu haben – und das trotz Corona-Pandemie!

Not only a dream anymore!

Ich – diesjährige USA-Stipendiatin von Stepin? Wahrscheinlich wieder nur ein Traum! Kann mich mal bitte jemand kneifen! Nee, wartet mal – das ist gar kein Traum! Ich werde wirklich in knapp anderthalb Monaten meinen ganz persönlichen »American Way of Life« für 10 Monate in Colorado verbringen!

Meine Zeit in Minnesota

Hallo, ich bin Lisa und habe das Schuljahr 2018/19 in den USA, genauer gesagt Minnesota, verbracht. In zehn Monaten durfte ich die Kultur meines Gastlandes und die meiner Gastfamilie kennenlernen und meinen persönlichen amerikanischen Traum verwirklichen.

Folge uns

16,301FansGefällt mir
5,379FollowerFolge uns
1,390AbonnentenAbonnieren