Das australische Schulsystem im Vergleich zum deutschen Schulwesen

Das australische Schulsystem | Travel-Tipps Australien

Das australische Schulsystem gilt als eines der Besten der Welt. Vor allem das Unterrichtsniveau und die Ausstattung der Schulen haben einen hohen Standard und können sich im weltweiten Vergleich sehen lassen. Hier erfährst du mehr über die Besonderheiten des australischen Schulsystems und wie es sich vom deutschen unterscheidet.

Erfahrungen eines Auslandsjahres: Schule in Australien einfach erklärt

Bei deinem Schüleraustausch in Australien gliedert sich das Schuljahr in vier Quartale, so genannte »Terms«, welche jeweils ca. drei Monate dauern. Im Februar, April, Juni und Oktober beginnen die »Terms«, wobei es wichtig ist zu wissen, dass die genauen Termine von Bundesstaat zu Bundesstaat variieren.

Schüleraustausch Australien

Besuche ein Land, das alle in seinen Bann zieht. Großstadtleben in Sydney oder das wilde Outback am anderen Ende. Lerne eine neue Art zu leben kennen und fühl dich frei.

Am anderen Ende der Welt beginnt das Schuljahr im Januar oder im Februar und endet im im November oder Dezember. Dies ist auf die geografische Lage Australiens auf der Südhablbkugel – und somit die genau »entgegengesetzten« Jahreszeiten zurückzuführen. Am Ende jedes Terms erhältst du in der Regel ein Zeugnis, worin die Lehrer der unterschiedlichen Fächer dir eine Rückmeldung geben über die Leistungen der letzten Wochen. Das Highlight für viele Austauschschüler sind die ca. zwei Monate langen Sommerferien über Weihnachten. Wetten, das wird auch dir gefallen?

High School und College: Unterschiede zum deutschen Gymnasium

Die australische High School entspricht, gemessen am deutschen Schulsystem, einer Gesamtschule, die alle Schultypen (Grund-, Haupt-, Realschule sowie Gymnasium) abdeckt und eine Vielfalt von Abschlüssen ermöglicht. Genau wie in Deutschland gibt es eine Grundschule (»Primary School«) und eine weiterführende Schule (»High School«). Die offizielle »High School« endet wie bei uns die Realschule nach der 10. Klasse und die Schüler haben die Wahl, noch zwei Jahre Schule auf dem »College« draufzusatteln.

In einigen Städten sind High School und College auch miteinander verbunden. Australische Schüler gehen in der Regel sieben Jahre auf die Grundschule und fünf weitere Jahre zur High School bzw. aufs College. Am Ende ihrer Schulzeit erhalten die Schüler ein »High School Certificate«, welches dem deutschen Abitur entspricht und den erfolgreichen zweijährigen Besuch von Klasse 11 und 12 voraussetzt. Normalerweise sind die Jugendlichen 17-18 Jahre alt, wenn sie das Zertifikat zum Schulabschluss erhalten.

Fremdsprachen und Schulfächerdu hast beim Unterricht die Wahl

Das australische Schulsystem ähnelt im Hinblick auf Fächerwahl und Freizeitangebote dem amerikanischen. Du hast im Vergleich zu Deutschland einen riesen Fundus an Fächern zur Auswahl, welche sowohl generell, kreativ als auch berufsvorbereitend sind. In dem Artikel »High School-Kurswahl« kannst du dir noch einmal die Tipps zur Fächerwahl und die Kombinationsmöglichkeiten an der ausländischen Schule anschauen.

Neben den vielen Fächern hast du auch die Wahl zwischen vielen Clubs und Teams, in denen du dich engagieren kannst. Da wären zum Beispiel Angebote zu Softball, Rugby, Basketball, Triathlon, Segeln sowie Orchester, Chöre und Bands oder Theater- und Umwelt-AGs. Für jeden ist etwas außerhalb der Unterrichtszeit dabei. Besonders die Teilnahme an solchen Clubs und Teams kann es dir als Austauschschüler erleichtern, den Zugang und Anschluss zu anderen zu finden.

Die besondere Schüler-Lehrer-Beziehung

Neben dem Fokus auf die akademischen Inhalte legen Australiens Schulen besonderen Fokus auf die persönliche und charakterliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler und versuchen jeden individuell zu fördern. Die vielen Fächermöglichkeiten bieten dabei die Chance, sich auf individuelle Interessen zu konzentrieren.

Vor allem die Rolle der Lehrer stellt den größten Unterschied zwischen Deutschland und Australien dar. Während Lehrer in der deutschen Heimat oft eher distanziert wirken, sind sie Down Under freundlich, offen, engagiert und oftmals wie Freunde. Das Verhältnis zwischen Schüler und Lehrer ist einzigartig und besonders. Du hast das Gefühl, besser und individueller gefördert und gefordert zu werden.

Eine spezielle Erfahrung ist es sicherlich für dich, eine Schuluniform zu tragen. Wann hat schon einmal jeder in der Schule genau das Gleiche an in Deutschland? Nie. In Australien schaffen Uniformen Zusammenhalt und Gemeinschaft. Dieses Gefühl als Austauschschüler einmal mitzuerleben ist einzigartig. Alles rund um dieses spannende Thema findest du auch in unserem Artikel »Schuluniform in Australien«.

Dein Auslandsjahr in Australien

ab 13.490 €
Preise und Leistungen Australien Classic

Preise und Leistungen Australien Classic

Kulturaustausch »the Aussie Way« Vermittlung an eine öffentliche High School

mehr erfahren
ab 8.690 €
 High School Australien Select: Victoria

Victoria

Zur Schule in der lebenswertesten Stadt der Welt Schule frei wählbar

mehr erfahren
ab 9.690 €
 High School Australien Select: Südaustralien

Südaustralien

Willkommen im Land der Opale Schule frei wählbar

mehr erfahren
ab 7.790 €
High School Australien Select: Queensland

Queensland

Stadt, Land, Strand – Du wählst aus Schule frei wählbar

mehr erfahren
ab 13.490 €
High School Australien Classic

Australien Classic

Kulturaustausch »the Aussie Way« Vermittlung an eine öffentliche High School

mehr erfahren
ab 7.390 €
Preise und Leistungen Australien Select

Preise und Leistungen Australien Select

Stadt, Land, Strand – Du wählst aus Schule frei wählbar

mehr erfahren

Der Unterschied bei den Noten – eine einfache Erklärung

In Australien und Deutschland gibt es deutliche Unterschiede im Notensystem. Während in Deutschland Noten auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) vergeben werden, verwendet Australien in der Regel eine Skala von A (ausgezeichnet) bis E (ungenügend) oder F (nicht bestanden).

Ein "A" entspricht dabei der bestmöglichen Leistung, ähnlich der deutschen Note 1. In einigen australischen Bundesstaaten können auch Prozentzahlen oder andere Buchstabensysteme verwendet werden. Neben der Hauptnote gibt es oft noch Zwischenstufen wie A-, B+ und so weiter.

Schuluniformen in Australien: Tradition und Identität

Schuluniformen sind in vielen Ländern der Welt ein prägendes Merkmal des Schulalltags, so auch in Australien. Im Gegensatz zu den meisten deutschen Schulen, an denen es nur selten verbindliche Kleidungsvorschriften gibt, tragen australische Schüler häufig spezifische Uniformen, die je nach Schule variieren können.

Diese Uniformen sollen nicht nur ein Gefühl der Zugehörigkeit und des Stolzes auf die eigene Schule vermitteln, sondern auch mögliche soziale Unterschiede zwischen den Schülern minimieren. Die Uniform besteht in der Regel aus Hemden, Röcken oder Hosen in den Farben der Schule und oft auch aus speziellen Schuljacken, Krawatten oder Hüten.

Moderne Räume, Technik und Lehrmethoden

Aber nicht nur der Umgang miteinander hat etwas Besonderes. Das Schulsystem ist in vielen Schulen auch von der modernen Ausstattung der Klassenräume, der neusten Computertechnik und Medien sowie auch den großen Lern- und Weiterbildungsbereichen wie Bibliotheken und Arbeitsräumen geprägt. Viele Lehrer binden die neuesten Techniken und elektronischen Lehrmethoden mit in den Unterricht ein. So lernst du die traditionellen akademischen Inhalte auf eine frische und moderne Art und Weise.

Dies mag ein Grund sein, warum die Schüler meist motivierter und aktiver am Unterricht teilnehmen und sich für die Themen zu interessieren scheinen. Doch überzeug dich selbst, halt die Augen offen und genieße diese außerordentliche Abwechslung im Schulalltag!

FAQ

Weitere interessante Beiträge

My Time in Australia
25.03.2020

My Time in Australia

Ich bin Miriam. Seit ich klein war träumte ich davon nach Australien zu gehen, da mich der typisch australische Lifestyle schon immer fasziniert hat.

Weiterlesen
Das Jahr, das mein Leben auf den Kopf stellte
25.03.2020

Das Jahr, das mein Leben auf den Kopf stellte

Nach jahrelangem Nerven konnte ich meine Eltern endlich dazu überreden – und endlich hieß es: Goodbye Germany, G‘day Straya!

Weiterlesen
Küste Australines
25.03.2020

Mein Leben im Sunshine State

Schon von klein auf war es mein Traum, einmal in meinem Leben Australien zu besuchen und an diesem Tag kam ich diesem Traum ein gutes Stück näher.

Weiterlesen
See you later Sydney
20.03.2020

See you later Sydney

Es war an der Zeit zu entscheiden auf welchen Kontinent ich das bevorstehende halbe Auslandsjahr verbringen würde. Ich wählte Australien!

Weiterlesen
Top 10 Geheimtipps für Sydney
05.09.2016

Top 10 Geheimtipps für Sydney

Die üblichen Hotspots in Sydney kennst du schon? Die australische Metropole hat noch viele Geheimtipps zu bieten!

Weiterlesen