Starte dein Auslandsabenteuer

Plane dein Auslandsjahr mit Stepin & entdecke unsere faszinierende Ländervielfalt

Du bist offen für Neues und möchtest die Welt entdecken? Dann starte dein Auslandsjahr mit Stepin! Wir ermöglichen dir während deiner Schulzeit Auslandsaufenthalte in Amerika, Kanada, Australien, Neuseeland, England, Irland und Spanien. Ein Jahr im Ausland bietet dir zahlreiche Chancen: Du kannst in eine neue Kultur eintauchen und dabei Land und Leute mit all ihren Facetten erleben. Obendrein perfektionierst du deine Fremdsprachenkenntnisse und erlebst eine unvergessliche Zeit im Ausland.

Trusted by:

Gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt während der Schulzeit

Internationale Freundschaften

Sprachkenntnisse verbessern

Pluspunkte für den
 Berufsweg

Interkulturelle Kompetenz

Persönlichkeitsentwicklung

Schüleraustausch macht Freude!

Auslandsjahr nach dem Abi? – Entdecke bereits als Schüler:in die Welt

Nach dem Abitur möchten sich viele Schüler:innen eine kleine Auszeit nehmen. Nicht selten entscheiden sie sich dabei für ein Auslandsjahr in Form eines Work & Travel oder Au-pair-Aufenthalts. Doch du musst nicht bis zum Abitur warten, um die Welt entdecken zu können. Mit dem Austauschprogramm von Stepin kannst du bereits während deiner Schulzeit wertvolle Erfahrungen im Ausland sammeln.

Schüleraustausch nach der 10. Klasse und davor

Bei uns kannst du bereits mit 13 Jahren in dein Auslandsabenteuer starten. Je nach Programm und Gastland variiert das Mindestalter unserer Teilnehmer:innen – teilweise ist ein Austausch auch erst ab 16 Jahren möglich.

Häufig bietet es sich an, das Auslandsjahr nach der 10. Klasse in der Oberstufe zu beginnen. Wenn du dein Abitur nach dem G9-System in 13 Jahren absolvierst, bist du spätestens zu Beginn der 12. Klasse wieder zu Hause und kannst so mit den Abiturvorbereitungen durchstarten. Auch nach der Realschule bietet sich ein Auslandsjahr als Gap Year an.


Auslandsjahr in …

Entdecke dein Wunschland und mache einzigartige kulturelle Erfahrungen. Jedes dieser Länder hat seinen eigenen Charme und bietet ungeahnte Möglichkeiten. Erlebe die atemberaubende Natur, erkunde Sehenswürdigkeiten und lerne die Einheimischen kennen. Auf dich warten unvergessliche Erlebnisse!

ab 6.790 €KanadaKanada

mehr erfahren

Beratung zu deinem Auslandsjahr

Du hast Fragen zu deinem Schüleraustausch? Wir haben die Antworten und freuen uns darauf, dich kennenzulernen! Lass uns gemeinsam dein einzigartiges Auslands-Abenteuer planen.

Voraussetzungen für einen Austausch

Du bist offen gegenüber fremden Kulturen, zwischen 13 und 18 Jahre alt und kannst gute bis durchschnittliche Schulnoten nachweisen? Dann erfüllst du bereits einen Großteil der Voraussetzungen, die an Austauschschüler:innen gestellt werden.

Anerkennung des Auslandsschuljahres

Der High School-Aufenthalt im Gastland wird üblicherweise nicht auf deine deutsche Schulzeit angerechnet. Dies gilt sowohl für G8 als auch für G9. Am Ende liegt die Entscheidung jedoch direkt bei deiner Schule.

3 Monate, ein halbes oder ganzes Schuljahr im Ausland? – Du entscheidest!

Die Dauer deines Auslandsaufenthaltes kannst du flexibel festlegen. Je nach Programm hast du die Wahl zwischen 3, 5, 7 und 10 Monaten sowie einem ganzen High School-Jahr. Teilweise wird die Dauer des Aufenthalts nicht in Monaten, sondern sogenannten »Terms« angegeben. Dabei handelt es sich um festgelegte Zeiträume innerhalb eines Schuljahres. In der Regel gibt es vier Terms, wobei einer ungefähr 2,5 Monaten entspricht. Nach jedem Term folgen ein paar Wochen Schulferien, bevor der Nächste startet.

Die klassischen Starttermine für einen Schüleraustausch liegen im Sommer und Winter, wobei im Sommer deutlich mehr Ausreisen erfolgen. Bei einigen Programmen ist es allerdings auch möglich, im April oder Oktober auszureisen.

Auslandsjahr Kosten

Bei Stepin liegen die Kosten für ein Auslandsjahr zwischen 6.790 € und 26.290 €. Unter anderem ist der Preis von dem Zielland, der Region, der gewählten High School und der Dauer des Aufenthalts abhängig. Auch wenn ein Jahr im Ausland mit hohen Kosten verbunden ist, sind die Erfahrungen, die du während dieser Zeit sammelst, unbezahlbar.

Kostenlos ins Ausland? - Mit einem Stipendium den Aufenthalt finanzieren

Da sich viele Familien kein Auslandsjahr leisten können, gibt es diverse Finanzierungsmöglichkeiten. Unter anderem vergeben einige Organisationen Stipendien. Dabei kann es sich entweder um ein Vollstipendium handeln, dass die kompletten Programmkosten deckt oder ein Teilstipendium, bei dem nur ein Teil der Kosten übernommen werden. Wer Stipendien für Auslandsschuljahre verbirgt und welche weiteren Förderungen es gibt, erfährst du im Folgenden.

Sichere dir finanzielle Unterstützung mit dem Stepin-Vollstipendium

Wir von Stepin vergeben jährlich attraktive Stipendien für die Sommerausreise. Für das Schuljahr 2025/26 kannst du dich aktuell um ein Vollstipendium in den USA und Kanada bewerben. Enthalten sind die Programmkosten für einen fünfmonatigen Aufenthalt im jeweiligen Gastland. Lediglich die Visumskosten sowie das Taschengeld sind selbst zu tragen. Mithilfe dieser finanziellen Unterstützung kannst auch du dir den Traum vom Schüleraustausch erfüllen!

Förderung durch den Bundestag, Verbände & Co.

Neben Austauschorganisationen wie Stepin bieten auch einige Verbände, Stiftungen und Unternehmen Stipendien für Schüler:innen, die sich einen Auslandsaufenthalt nicht leisten können. Auch einige Bundesländer sowie der Deutsche Bundestag fördern den kulturellen Austausch, indem sie jungen Menschen ein Auslandsjahr finanzieren.

Staatlicher Zuschuss durch Auslands-BAföG

Ab einem halben Auslandsschuljahr kannst du übrigens auch Auslands-BAföG beantragen. Wie das funktioniert, kannst du bei unserem Beratungsgespräch in Erfahrung bringen. Bei diesem BAföG handelt es sich um einen staatlichen Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss und sogar mit einem Teilstipendium kombiniert werden kann.

Stepin: Die beste Organisation für dein Auslandsjahr

Stepin ist eine führende Austauschorganisation in Deutschland, die ihren Sitz in Bonn hat. Von dort aus organisieren wir seit über 25 Jahren Auslandsaufenthalte für Schüler:innen. Dank dieses umfassenden Know-hows und unser unbändigen »Weltneugier« können wir einzigartige Auslandserfahrungen ermöglichen.

Freue dich auf eine persönliche Beratung und Betreuung von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zum »Returnee-Treffen«. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort vermitteln wir dich an eine geeignete Gastfamilie und High School in der Zielregion. Zudem übernehmen wir die Flugbuchung und viele weitere organisatorische Details, sodass du dich entspannt zurücklehnen kannst.

Alles in allem erwartet dich ein erstklassiger Rundum-Service. Unter anderem kannst du bei unserer hausinterne Versicherungsabteilung eine Reiseversicherung sowie eine Reiserücktrittversicherung abschließen. Wenn du die Organisation in unsere Hände legst, kannst du dein Auslandsjahr in vollen Zügen genießen.

Top-Bewertungen und Testergebnisse entdecken

Du möchtest wissen, ob ehemalige Austauschschüler:innen unsere Organisation weiterempfehlen würden? Dann schau auf den Bewertungsportalen AUSGEZEICHNET.org und schueleraustausch.net vorbei. Dort kannst du die Bewertungen der Eltern bzw. Schüler:innen nachlesen. Auch die Erfahrungsberichte unser »Steppies« geben dir erstklassige Einblicke, in ihre Zeit im Ausland und ihre Erfahrungen mit unserer Organisation.

Anerkanntes Mitglied im Fachverband

Als Austauschorganisation für Schüleraustausch sind wir Mitglied im Deutschen Fachverband High School e.V. (DFH), einem Verbund von anerkannten deutschen Austauschorganisationen.

Step by Step zum High School-Jahr

Damit du dir den Ablauf im Vorfeld deines Austauschjahres vorstellen kannst, haben wir dir hier die wichtigsten Schritte für dein Austauschprogramm aufgelistet:

Step 1: Kurzbewerbung per Online-Formular

Wenn du Interesse an einem Auslandsjahr mit Stepin hast, meldest du dich per Online-Formular zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch an. In dieser Kurzbewerbung teilst du uns bereits deine wichtigsten Kenndaten, das gewünschte Gastland und Programm, Ausreisezeitpunkt/-jahr und die Aufenthaltsdauer mit. Grundsätzlich ist es ratsam, sich so früh wie möglich anzumelden.

Step 2: Gespräch mit der Heimatschule

Generell muss deine Heimatschule das Auslandsjahr genehmigen. Um dich bei uns verbindlich anmelden zu können, solltest du bereits vor dem Beratungsgespräch mit unserem Länderexpert:innen-Team das offene Gespräch mit deinem Klassenlehrer bzw. deiner Klassenlehrerin und der Schulleitung suchen und abklären, ob ein Schuljahr im Ausland möglich ist.

Step 3: Kennenlerngespräch mit unseren Länderexpert:innen

Ein:e Stepin-Mitarbeiter:in vereinbart mit dir und deinen Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch. Dabei handelt es sich nicht um ein herkömmliches Bewerbungsgespräch und auch nicht um einen Aufnahmetest. Vielmehr bietet es euch die Gelegenheit, offene Fragen zu stellen und uns als Organisation näher kennenzulernen. Abschließend stellen dir die Länderexpert:innen aufgrund deiner geäußerten Bedürfnisse das Programm, den Schulbezirk und/oder die Schule vor, die am besten zu dir passen. Diese Empfehlung wird im Rahmen der Möglichkeiten maßgeschneidert auf deine Wünsche und Vorgaben sein.

Step 4: Ausführliche Bewerbung

Nach der Anmeldung für dein High School-Jahr sendest du uns deine ausführlichen Bewerbungsunterlagen für die Schule und Gastfamilie zu. Neben Zeugnissen, Kontaktdaten und einem Foto benötigst du auf jeden Fall eine Empfehlung von deiner Heimatschule. Um zeitlichen Druck zu vermeiden, empfehlen wir, auf jeden Fall rechtzeitig mit der Erstellung der Unterlagen zu beginnen.

Unser Classic-Programm kurz erklärt

Lass dich überraschen

Du liebst das Abenteuer und die Überraschung?

Beim High School Classic-Programm entscheidest du dich lediglich für ein bestimmtes Land und lässt dich vom Rest überraschen. Trotz allem lebst du in einer Gastfamilie mit einem bzw. einer lokalen Betreuer:in in deiner Nähe.

Für High School Classic ist nur eine begrenzte Anzahl von Visa verfügbar. Melde dich daher rechtzeitig an, besonders bei beliebten Ländern wie Australien, Neuseeland oder den USA.

Unser Select-Programm kurz erklärt

Du hast die Wahl

Du möchtest bereits im Voraus wissen, was auf dich zukommt?

Beim High School Select-Programm hast du mehr Einfluss darauf, in welcher Region du eine Gastschule besuchst und kannst auch die Schule bzw. den Schulbezirk selbst festlegen.

Solltest du dich zum Beispiel für eine bestimmte Sportart interessieren, gibt es sicherlich die passende High School oder Gastfamilie für dich, die deine Sportart aktiv betreibt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema