Stipendientag 2016: Teamwork, Bagels und tiefenentspannte Kandidatinnen

Stepin vergibt jedes Jahr jeweils ein mehrmonatiges Stipendium für die USA, Kanada und Neuseeland und ermöglicht so drei Schülern ihren persönlichen Traum vom High-School-Aufenthalt. Am letzten Wochenende kamen nun die ausgewählten Bewerberinnen für das Schuljahr 2016/17 zum Stipendientag in Bonn zusammen und stellten sich den anspruchsvollen Aufgaben in der letzten Runde des Auswahlverfahrens.

News: USA High School-Teilnehmer berichten von ihrem ersten Thanksgiving

Unsere Teilnehmerinnen Anna und Tamara verbringen ihr High School-Jahr in Montana und Texas. In den USA erleben die beiden ihr erstes Thanksgiving. Von ihren Eindrücken von einem der wichtigsten Feiertage Nordamerikas berichten sie auf der Weltneugier.

News: Interkulturelles Training in Hannover und Bad Honnef

Unser "Interkulturelles Training" an den vergangenen Wochenenden war wie immer ein voller Erfolg! An zwei Tagen wurden unsere Teilnehmer in diversen Workshops, Spielen und Gesprächsrunden auf ihren bevorstehenden High-School-Aufenthalt vorbereitet. Im Januar 2015 verschlägt es diese Schülergruppen in alle Windrichtungen hinaus in die große weite Welt.

News: High School-Teilnehmer Josua wird zum Fußballheld seiner Schule

Unser High School-Teilnehmer Josua aus Maulbronn in Baden-Württemberg verteidigt in seiner neuen Heimat nachhaltig den guten Ruf der Deutschen, die besten Fußballer der Welt zu sein.

Eine Ausbildung im Tourismus – Steppie Nina im Interview

Heute bin ich auf ganz besonderer Mission im Stepin-Büro unterwegs  - ich bin nämlich auf der Suche nach Nina, unsere Azubine im Reiseverkehr, um...

Der 100. Artikel auf der Weltneugier

Am 19. Februar 2010 ist der erste Artikel auf der Weltneugier online gegangen. Heute feiern wir ein kleines Jubiläum und freuen uns über den 100. Post auf dem Blog. Wir haben lange überlegt, wie wir dieses Jubiläum begehen (...) letztendlich sind wir zu dem Schluss gekommen, dass ein großes Dankeschön an alle, die in der einen oder anderen Form an diesem Projekt beteiligt waren, wohl die schönste und angemessenste Form ist.