Es ist eines der ersten Schritte auf dem Weg zu deinem Auslandsabenteuer: das Beratungsgespräch. Aber was genau passiert dort eigentlich? Und muss ich dafür etwas vorbereiten? Wir haben die wichtigsten Infos zum Beratungsgespräch für dich zusammengefasst.

Was ist ein Beratungsgespräch?

Bei einem Beratungsgespräch treffen du und deine Eltern sich mit einem:einer oder zwei unserer Länderexpert:innen, um mit ihnen über deinen Traum vom Auslandsjahr zu sprechen. Wir sehen dieses Gespräch nicht als Bewerbungsgespräch, das du irgendwie bestehen musst, sondern als Möglichkeit, uns gegenseitig kennenzulernen. Wir hören von dir, wie du dir dein Auslandsjahr vorstellst, und du weißt am Ende hoffentlich, ob wir die richtige Organisation für dich sind.

Wo findet das Beratungsgespräch statt?

Das Beratungsgespräch dauert anderthalb bis zwei Stunden und kann entweder online oder vor Ort in deiner Nähe stattfinden. Unser Berater:innen-Netzwerk erstreckt sich über ganz Deutschland und Österreich.

Wir besprechen gemeinsam, wo es für dich hingehen soll

Wie sieht so ein Beratungsgespräch aus?

Erstmal stellen wir dir unsere verschiedenen Programme und ihre Unterschiede voneinander vor und finden gemeinsam mit dir heraus, welches vielleicht zu dir passen könnte. Dann gehen wir nochmal ein bisschen genauer auf die Besonderheiten eines High School-Aufenthaltes ein, zum Beispiel das Leben in einer Gastfamilie und der Besuch einer Schule in deinem Gastland. Natürlich kannst du zu jedem Zeitpunkt Fragen stellen! Danach verabschieden wir uns ganz kurz von deinen Eltern, damit wir mit dir ein kurzes Interview auf Englisch führen können.

Was passiert bei dem Englisch-Interview?

Das Englisch-Interview dauert ungefähr fünfzehn Minuten und ist viel unkomplizierter, als du es dir wahrscheinlich gerade vorstellst. Wir stellen dir ein paar einfache Fragen auf Englisch und du beantwortest sie. Dabei wollen wir einfach nur schauen, ob du dich traust, eine fremde Sprache zu sprechen. Ob die Grammatik stimmt oder du etwas falsch aussprichst, ist uns völlig egal. Fehler machen ist ausdrücklich erlaubt.

Wir könnten dich zum Beispiel fragen:

  • Wie sieht dein Alltag zu Hause aus?
  • Wie stellst du dir dein Leben in der Gastfamilie vor?
  • Warum hast du dich für dein Gastland entschieden?

(Wenn du gerne nach Spanien gehen möchtest, fällt das Englisch-Interview weg!)

Hier siehst du die Rezeption unseres Hauptquartiers in Bonn

Muss ich für das Beratungsgespräch irgendwas vorbereiten?

Vor dem Beratungsgespräch solltest du dich für ein bis zwei mögliche Gastländer entschieden haben, damit wir dich schon möglichst genau beraten können. Außerdem wäre es toll, wenn du schon einmal mit deiner Schule sprechen würdest, um herauszufinden, ob du von ihrer Seite irgendwelche Voraussetzungen erfüllen musst, um ein Auslandsjahr machen zu dürfen (zum Beispiel, ob du bestimmte Fächer auch im Ausland belegen musst).

Was passiert nach dem Beratungsgespräch?

Unser Ziel ist es, dass du nach dem Beratungsgespräch weißt, ob du mit uns ins Ausland gehen möchtest, in welches Land es gehen soll und mit welchem unserer Programme. Vielleicht teilen wir dir nach dem Gespräch einen ehemaligen Steppie zu, den du kontaktieren kannst, um noch ein paar Fragen zum Auslandsjahr zu stellen.

Wenn alle deine Fragen geklärt sind und du dich für uns entscheidest, schicken wir dir und deinen Eltern ein unverbindliches Vertragsangebot zu und der Weg zu deinem Auslandsabenteuer kann weitergehen.

Wie vereinbare ich ein Beratungsgespräch?

Einfach hier klicken und das Formular ausfüllen!


Wie fandest du unseren Artikel?


Vorheriger Artikel7 Dinge, die du vor deiner Reise über Kanada wissen solltest
Wir von Stepin haben seit unserer Gründung tausenden jungen Menschen den Traum vom Auslandsaufenthalt erfüllt. Als erfahrener Reisespezialist sorgen wir dafür, dass du mit einem sicheren Gefühl in deine High School-Zeit starten kannst.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here