Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London

  • Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London
  • Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London
  • Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London
  • Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London
  • Theres in England #3: SHERLOCKED Event in London

Theres‘ Traum wurde wahr: Ein Treffen mit ihrem Lieblingsschauspieler Benedict Cumberbatch. Beim SHERLOCKED Event hat die Work and Travellerin drei aufregende Tage mit vielen neuen Bekanntschaften verbracht, langersehnte Autogramme erhalten und ein bisschen zu viel Geld ausgegeben. Dabei konnte sie ihr Heimweh beinahe vergessen…

Meine Arbeit im Eventbereich

Mein September verlief soweit ziemlich unspektakulär, denn ich habe fast jeden Tag gearbeitet. Darüber war ich natürlich sehr froh, da ich im August nur wenige Schichten bekommen hatte und folglich nicht so viel verdient habe. Jetzt ist so viel los, dass man gut und gerne auch sechzig Stunden die Woche arbeiten könnte, da ab September die meisten Events anstehen. Es wird also umso spannender, wenn dann bald die Weihnachtszeit kommt.

Heimweh gehört auch dazu

Tower of London bei NachtEin wenig Heimweh war in letzter Zeit auch im Spiel, aber ich bereue meine Entscheidung, hierher zu kommen, keinesfalls. Ich finde, das gehört einfach dazu. Schließlich hat man so einen besonderen Auslandsaufenthalt nicht alle Tage und da ist es natürlich und nichts Schlimmes, das Zuhause hin und wieder zu vermissen.

Wenn man mal etwas Zeit zum Nachdenken braucht, ist London bei Nacht echt super geeignet – vor allem die Tower Bridge und der Tower of London sehen dann besonders toll aus.

Mein Highlight: Das SHERLOCKED Event

Die Zeit vom 23. bis 25. September war für mich eine ganz besondere und einfach unvergesslich. Schon lange im Voraus war ich im Besitz eines Silber-Tickets zum SHERLOCKED Event in der »ExCel London« und nun war es endlich soweit!

Eingang des Sherlocked-Events in LondonDas SHERLOCKED Event war eine dreitägige Convention der modernen BBC Serie Sherlock, die in London gedreht wird. Man hatte die Gelegenheit, den Produzenten sowie Schauspielern ganz nah zu sein und ihnen entweder bei interessanten Talks zuzuhören oder Autogramme und sogar Fotos mit ihnen zu ergattern.

Einiges davon war schon in meinem Silber-Ticket enthalten und es war für mich einfach kaum zu fassen, wirklich dort zu sein und das alles erleben zu dürfen.

Ich war das erste Mal auf einer Convention und deshalb war es für mich umso überragender und ich konnte kaum realisieren, dass ich das alles wirklich erlebe. Viele Fans kamen kostümiert und andere deckten sich direkt vor Ort mit ganz vielen Merchandise-Artikeln ein. Keine Frage, für so ein Event muss man tief ins Portemonnaie  greifen, aber es lohnt sich zu 100%.

Freitag – Auftakt

Am Freitag war praktisch nur der Auftakt, denn da gab es noch kein richtiges Programm. Man hat sich in dieser Zeit stattdessen erst einmal in der Halle orientieren und Fotos machen können. Selbstverständlich hat man auch an allen Verkaufsständen vorbeigeschaut und schon den einen oder anderen Artikel gekauft.

Anmeldung zum Sherlocked-EventErst um 18:00 Uhr wurden schließlich »die Tore geöffnet«. Das klingt nach einer langen Zeit, aber die verging ganz schnell, denn man hat neue Leute kennengelernt und andere getroffen, die man bereits aus dem Internet kannte und mit denen man schon davor geschrieben hatte.

Sie alle nun wirklich einmal kennenzulernen war toll und man hat sich einfach sofort richtig gut verstanden. Na klar, so ein gemeinsames »Fandom« verbindet!

Samstag – Talks, Shootings & Autogramme

Sherlocked-Event in LondonAm Samstag ging es so richtig los – es gab immer einen Plan mit allen Zeiten der Talks, Fotoshootings und Autogrammterminen. Man hatte oft eine virtuelle Ticketnummer, damit die tatsächliche Schlange nicht so lang wurde und man sich einfach anstellen kann, wenn die eigene Nummer ausgerufen wurde.

Es war einfach so unglaublich, die Schauspieler einmal hautnah zu treffen und ich könnte so viel von diesem Wochenende erzählen und schwärmen, aber dann würde der Blogeintrag am Ende noch zu einem Roman werden, wenn ich alles erzählen wollen würde!

Sonntag – Ein Traum wird wahr

Sonntag war für mich der beste Tag, da der Hauptdarsteller und zugleich mein Lieblingsschauspieler Benedict Cumberbatch höchstpersönlich auf der Convention erschienen ist. Wenn man mich vorher nach einem meinen größten Träumen gefragt hat, wäre die Antwort »ein Treffen mit Benedict Cumberbatch« gewesen. Dieser Traum ist in Erfüllung gegangen und ich kann es immer noch nicht realisieren.

Theres mit ihrem Lieblingsschauspieler Benedict CumberbatchStolz hielt ich am Ende des Tages ein Foto, auf dem ich tatsächlich neben ihm stehe, in der Hand und zudem noch ein Autogramm sowie die tolle Erinnerung an alle anderen Ereignisse von diesem unvergesslichen Wochenende. Es war für mich ein Erlebnis wie kein anderes zuvor und ich denke nur allzu gern daran zurück.

Resümee des Wochenendes

Der Abschied fiel mir allerdings umso schwerer… der Abschied von der Convention an sich und natürlich von den vielen tollen Menschen, die ich in dieser doch sehr kurzen Zeit kennengelernt hatte. Wir werden alle in Kontakt bleiben, wollen uns wieder sehen und das ist auch wieder etwas, worauf man sich schon freuen kann.

Natürlich habe ich an diesem Wochenende viel zu viel Geld ausgegeben, aber das war es mir wert. Wenigstens einmal wollte ich mir so etwas leisten und ich werde diese Entscheidung auch nie bereuen, denn solch ein Erlebnis kommt so schnell nicht wieder.

Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Monate, vor allem weil mich bald eine sehr gute Freundin besuchen kommt. Durch Skype und WhatsApp bleibe ich ständig mit allen in Kontakt und das finde ich auch sehr wichtig. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich mich mit Familie und Freunden austauschen kann.

Bis bald,
Eure Theres

Theres‘ vorheriger Artikel Mehr Infos zum Programm

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Theres

Theres

Theres ist 19 Jahre alt und kommt aus Sachsen. Nach ihrem bestandenen Abitur startet sie 2016 in ihren Working Holiday in England und verbringt sechs Monate in London. Da es Theres schon immer in die Ferne gezogen hat und sie den englischen Lebensstil hautnah kennenlernen will, ist dieser Auslandsaufenthalt die perfekte Gelegenheit, ihren Traum zu verwirklichen.


Du interessierst dich auch für das Programm »Working Holiday in England«?
Hier findest du alle Infos: Working Holiday England

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram

Newsletter-Abo

Bleib auf dem Laufenden und erhalte regelmäßig News zu neuen Artikeln!

Wir geben keine Daten an Dritte weiter!


Ich will nur ausgewählte Themen >