Focus Australien

Focus Australien

Im Themenblock »Focus Australien« wird sich die Weltneugier intensiv mit Australien auseinandersetzen. Das Land der Kontraste hat in den letzten Jahren enormes Interesse geweckt. Obwohl knapp 16.000km entfernt und nur mit einem Zwischenstopp zu erreichen, zieht es immer mehr Reisende in dieses faszinierende Land, welches gleichzeitig auch Kontinent ist.

Entdeckung von »terra australis«

Der Name Australien leitet sich aus dem lateinischen »terra australis« ab und bedeutet »südliches Land«. Die besondere Lage auf der südlichen Halbkugel hat dem Land auch die nette Bezeichnung »Down Under« eingebracht, wobei die Australier selber am häufigsten einfach »Oz« sagen. Die erste Entdeckung der Landmassen fand wahrscheinlich im 13. Jahrhundert statt. Weitere Expeditionen folgten im 16. und 17. Jahrhundert. Abel Tasman prägte 1644 den Begriff »Neuholland«, als er auf mehreren Expeditionen die Küsten von »terra australis« erforschte.

Im Jahre 1770 war es schließlich James Cook, der das Land formell als britische Kolonie New South Wales für die britische Krone in Besitz nahm. Das britische Empire nutzte das neu gewonnene Land zunächst um Strafkolonien für ihre Sträflinge einzurichten. 1907 war es dann soweit und der Commonwealth of Australia erhielt nahezu vollständige Unabhängigkeit vom Mutterland Großbritannien.

Außergewöhnliche Natur

Australien kann sich aber nicht nur mit einer bizarren Entstehungsgeschichte schmücken: Eine außergewöhnliche Flora & Fauna sowie einzigartige Naturlandschaften machen Australien zu einem hochgradig sehenswerten Besucherziel. Auf der anderen Seite hat das Land immer wieder mit extremen Klimabedingungen zu kämpfen.

Während das Landesinnere regelmäßig einer extremen Dürre ausgesetzt ist, kommt es in anderen Gebieten regelrecht zu Überschwemmungen, die die gesamte Infrastruktur lahmlegen können. Trotz der manchmal schwierigen Bedingungen wird das Land der Kängurus von den Besuchern geliebt und angesteuert. Der Tourismus nimmt seit Jahren stetig zu und mittlerweile kommen weit über fünf Millionen Besucher jährlich nach Down Under.

 

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>