Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland

  • Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland
  • Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland
  • Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland
  • Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland
  • Suong in Neuseeland #2: Erste Tage in Auckland

Nach einem langen Flug ans andere Ende der Welt, ist Suong nun endlich in Neuseeland angekommen. In ihrem heutigen Blogpost beschreibt die Stepin-Stipendiatin ihre Ankunft in Auckland und die erste Zeit bei ihrer Gastfamilie. Außerdem nimmt sie uns mit zu ihrem ersten Tag am Avondale College – ihrer neuseeländischen High School. Ob sie sich auf dem riesigen Schulgelände wohl jemals zurecht finden wird?

Welcome to Auckland

Auckland SkylineInsgesamt saßen wir ungefähr 19 Stunden im Flugzeug – ziemlich anstrengend! Wir ließen uns die Müdigkeit jedoch nicht anmerken, als wir aus dem Flugzeug stiegen.

Wir wurden von Chris Klaassen, dem Direktor des »International Departments« des Avondale College, und seiner Frau Michelle Klaassen herzlich empfangen und ins Hotel gebracht. Dort hielt Chris eine Präsentation über den Auslandsaufenthalt in Neuseeland. Anschließend wurden die Avondale College-Austauschschüler zur High School gebracht und an ihre Gastfamilien übergeben.

Was ich euch mit auf dem Weg geben kann ist, dass ihr euch vorher unbedingt die Gesichter eurer Gastfamilie einprägen solltet, denn das Erkennen der eigenen »Hostfamily« hat bei mir nicht ganz so gut geklappt. :-)

Daheim angekommen, führte mich meine Gastmutter durch das Haus und besprach mit mir die Hausregeln. Am Abend lernte ich die restlichen Familienmitglieder kennen, die alle ziemlich nett und zuvorkommend sind.

First day in NZ = New experiences

Mein erster Tag in Neuseeland begann mit einer Tour durch die Shoppingmall mit meiner Gastmutter und meiner Gastschwester aus Mexiko. Der Linksverkehr war ziemlich gewöhnungsbedürftig, weshalb mein Herz im Auto ziemlich laut klopfte.

Einkaufszentrum NeuseelandSie zeigte uns die Umgebung und wir kauften uns elektronische Buskarten, die man beliebig immer wieder aufladen kann. Auch, dass man sich beim Aussteigen bei dem Busfahrer bedankt, war neu für mich. Meine Gastschwester und ich durften dann selbstständig in der Mall herumlaufen und uns dabei besser kennenlernen.

Mein erster High School-Tag

Meine Gastschwester und ich wurden von unserer Gastmutter zur Bushaltestelle gefahren, da sie woanders arbeitet und uns deshalb nicht zur Schule fahren kann. Es standen schon einige Schüler des Avondale College in ihren schwarz-weißen Schuluniformen vor dem Gebäude.

Ehrlich gesagt, waren wir ein bisschen nervös, da wir die Einzigen waren, die keine Schuluniformen anhatten. Wir fühlten uns beobachtet und nicht dazugehörend. Nun mussten wir erst mal das »International Department« suchen. Die Schule ist riesig, weshalb anfangs eine Karte notwendig war.

Avondale College Auckland NeuseelandNachdem wir das Gebäude gefunden hatten, wurden alle neuen Austauschschüler in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe machte den Englisch-Test und die Zweite kaufte sich die Schuluniform. Alles verlief reibungslos. Danach wurden die Stundenpläne erstellt. »Outdoor Education« ist hier ziemlich beliebt und deshalb waren die Kurse schnell belegt.

Gegen Ende des ersten Tages besichtigten wir noch die Schule und nahmen sie genau unter die Lupe. Die vielen neuen Erfahrungen und Informationen überforderten mich etwas, weshalb ich mehr als eine Woche brauchte, um meine Räume auf Anhieb zu finden. Aber ich bin mir sicher, dass sich das schnell ändern wird. :-)

Im nächsten Blogpost werde ich mehr über meine Schulerfahrungen berichten.

Bis bald,
Eure Suong

Suongs vorheriger Artikel Mehr Infos zum Programm

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Suong

Suong

Suong kommt aus Schlüchten in Hessen und wird 2016 drei Monate in Neuseeland verbringen. Die 17-Jährige wird als Stepin-Stipendiatin das Avondale College in Auckland besuchen und uns in regelmäßigen Abständen auf dem Laufenden halten.


Du interessierst dich auch für einen High School-Aufenthalt in Neuseeland?
Hier findest du alle Infos zu unserem Programm: Schüleraustausch Neuseeland

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram