Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche

  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche
  • Mara in den USA #4: Eine ganz schön amerikanische Woche

Einmal im Leben an einem High School-Ball teilnehmen – dieser Traum wurde für Mara wahr. Von der Parade, über das »Homecoming Football Game« bis hin zur abschließenden »Dance Night« hat unsere High School-Stipendiatin im Rahmen ihres Schüleraustausches in den USA alles hautnah miterleben dürfen.

Fächerwahl an meiner amerikanischen High School

Über einen Monat bin ich jetzt schon hier im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die Zeit vergeht wie im Flug, viel schneller, als ich blinzeln kann.

In der High School konnte ich sechs Fächer auswählen, die ich nun jeden Tag habe. Stepin gab mir die Vorgaben Englisch und Geschichte zu wählen, doch alles andere konnte ich mit meinem super lieben »Counselor« (das sind Lehrer, die nur für die Schüler und deren Anliegen oder Probleme da sind) zusammenstellen. Vor allem mit Englisch bin ich sehr glücklich. Außerdem bin ich in der Jazz Band, dort lerne ich mit meiner Klarinette zu improvisieren und spontan ohne Noten als Gruppe zusammenzuspielen.

»Spirit Days« und »Homecoming Week«

Unsere Schulfarben sind rot und blau, überall kann man diese wiederfinden. Das ist ganz schön cool, genauso wie unsere »Spirit Days«, an denen jeder Schüler in den Schulfarben kommt. Während der »Spirit Days« findet am Ende jedes Schultages eine Versammlung statt, in der die Klassenstufen, also »Freshmen« (9. Klasse) bis »Senior« (12. Klasse) in einem Spiel gegeneinander antreten.

Mara bei der Homecoming ParadeDiese Woche war »Homecoming Week« – ich glaube eine bessere Schulwoche gibt es nicht. Das Motto war Harry Potter. Jeder Schultag hatte gekürzte Stunden, da es nachmittags Versammlungen mit lustigen Spielen gab.

Mittwochs fand eine Parade statt, in der ich zusammen mit einem anderen Austauschschüler die Ehre hatte, in einem ehemaligen Abschlussballkleid, von einem Auto gefahren zu werden. Wie die Mitglieder des »Homecoming Courts«, das aus jeweils einem auserwählten Pärchen pro Klassenstufe bestand. Ein tolles Erlebnis!

Das »Homecoming Game«

Homecoming Court in AmerikaFreitag war das »Homecoming Game« unseres Football-Teams, bei dem alle Mitglieder des »Homecoming Courts« und in der Halbzeitpause vorgestellt wurden.

Danach fand die Krönung von »Homecoming King & Queen« statt. Viele ehemaligen Schüler und Teilnehmer der »Marching Band« durften bei diesem besonderen Event wieder an ihre Instrumente und mit uns zusammen spielen.

Tolle Stimmung beim »Homecoming Dance«

Das Beste aber war der »Homecoming Dance« für den ich mich vorher mit Freunden aus dem Cross Country-Team getroffen und zusammen fertig gemacht habe.

Homecoming Dance in den USADer Tanz fand von 19:00 bis 22:00 Uhr in unserer Turnhalle statt, die mit super viel Mühe und Feinarbeit Harry Potter-mäßig geschmückt wurde. Die Stimmung war unglaublich und irgendwann haben alle Mädchen barfuß getanzt. Danach waren wir mit über 50 Leuten bei einer Freundin, um den Abend zusammen ausklingen zu lassen. Das war ganz schön cool. :-)

Diese Woche war weniger wie der normale Schulalltag, aber unglaublich toll. Vielen Dank Stepin, ich bin so froh, hier in Amerika zu sein und wirklich Einzigartiges erleben zu können. Genießt eure Herbstferien in Deutschland – das einzige, auf das ich ein bisschen neidisch bin. ;-)

Liebe Grüße,
Eure Mara

Maras vorheriger Artikel Mehr Infos zum Programm

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Mara

Mara

Mara ist 16 Jahre alt und wohnt einem kleinen Dorf in der Nähe von Kaiserslautern. Sie leitet zwei Pfadfindergruppen für Kinder, spielt Klarinette im Orchester und trainiert Tischtennis. Du siehst, Mara wird es so schnell nicht langweilig. Doch trotzdem zieht es sie für einen Schüleraustausch ins ferne Amerika...


Du interessierst dich auch für einen High School-Aufenthalt in den USA? Hier findest du alle Infos zu unserem Programm: Schüleraustausch USA

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram