Laras Amazing Race #4 – Das Glück der Erde…

Das Rennen in Kapstadt ist zu diesem Zeitpunkt immer noch in vollem Gange und unsere Volunteer-Expertin Lara hat noch einige Challenges vor sich. Ob sie beim Trensenputzen schnell genug war, die Volunteer-Unterkunft auf dem Gelände finden konnte und die Namen aller 15 Trainingspferde herausgefunden hat, könnt ihr in diesem Blogpost lesen.

Laras Amazing Race #3 – A Home Away From Home

Der nächste Stop von »Laras Amazing Race« war gar nicht so traurig wie zuerst gedacht, auch wenn die jungen Patienten des Krankenhausprojektes in Kapstadt schon einige Schicksalsschläge bewältigen mussten. Bei einer Quiz-Challenge durchs Krankenhaus konnte unsere Freiwilligenarbeits-Expertin Lara beweisen, wie gut sie das von ihr betreute Projekt kennt und sie hat sich angeschaut, was für Aufgaben zukünftige Volunteers dort zu erwarten haben.

Laras Amazing Race #2 – Das Runde muss ins Eckige

Beim zweiten Stop von »Laras Amazing Race« durfte sie ihr eigenes kleines Wunder von Bern… äh Kapstadt erleben und gewann die anstehenden Challenges im Fußballprojekt mit links. Klar dass es bei dieser zweiten Challenge in Laras Amazing Race nicht nur darum ging, wer die meisten Tore schießt, sondern vor allem darum, dieses tolle Projekt vor Ort selbst mal kennenzulernen und zu erleben, welche positiven Effekte durch Freiwilligenarbeit erzielt werden können.

Laras Amazing Race #1 – Auf nach Cape Town!

Lara hat sich auf die Reise gemacht. Nach Südafrika. Eine Woche lang war sie für Stepin als Freiwilligenarbeits-Expertin unterwegs und hat sich beim »Amazing Race« selbst ein Bild von unseren Projekten in Kapstadt gemacht.