Lena in Kanada #3: Die erste High School-Woche

Lena in Kanada #3: Die erste High School-Woche

Unsere Stipendiatin Lena wird in der nächsten Zeit ein High School-Jahr in der malerischen Provinz Nova Scotia (Kanada) verbringen. Nachdem sie gut in ihrer Gastfamilie angekommen ist, berichtet sie uns heute von den ersten Tagen in der Schule.

Ich vermute, die Jugendlichen, die mit mir in einem Bus fahren (ja, es gibt sie wirklich, diese super coolen, gelben Schulbusse, die dich vor deiner Haustür abholen) halten mich wahrscheinlich für komplett verrückt, seitdem ich mich wie ein Kleinkind darüber gefreut habe, mit besagtem Bus zur Schule zu fahren. Aber trotzdem sind alle super lieb zu mir!

High School Jahr Kanada: Nova ScotiaMeine erste Schulwoche war sehr aufregend: Die Fächerauswahl ist sehr groß. Ich habe Drama, Französisch, Englisch, Canadian History und …Yoga. Ja richtig man kann hier tatsächlich extrem ausgefallene Schulfächer belegen. Die ersten 2 Tage waren anstrengend, denn es ist nicht einfach, sich im Schulgebäude zurecht zu finden. Aber dank Karte mit allen Räumen und einer Vielzahl hilfsbereiter Mitschüler wird es von Tag zu Tag besser.

Gestern habe ich zum 1. Mal meinen Spint alleine geöffnet, danach hätte ich am liebsten eine Party geschmissen, denn bis ich die Kombination richtig anwenden konnte, bin ich gefühlte 1.000 Mal daran gescheitert. Aber auch hier haben mir die Kanadier gerne geholfen, ohne deren Hilfe ich wahrscheinlich verzweifelt wäre. Die Freundlichkeit der Kanadier ist generell etwas, was mir sofort aufgefallen ist. Egal wo man hinkommt, man wird überall herzlich empfangen und alle sind extrem hilfsbereit.

High School Jahr Kanada: LeuchtturmIch habe mir den Unterricht auf Englisch viel schwerer vorgestellt, als er ist. Ich komme ganz gut zurecht, verstehe fast alles und habe ziemlich coole Lehrer. Die Art und Weise, wie Lehrer hier mit Schülern umgehen ist sowieso etwas kumpelhafter, das gefällt mir. Meine erste Canadian History Stunde war etwas frustrierend, weil ich wirklich keine Ahnung von kanadischer Geschichte habe … NOCH!

Unser Lehrer hat die Stunde mit einem Quiz über kanadische Geschichte begonnen, von 27 Punkten hatte ich einen, weil ich Kanadas Hauptstadt wusste… Er schaute auf mein Blatt, sah mein Ergebnis lachte nur und sagte: Yeah well canadian history sucks if you’re an international student but you will get better!

Achtung, Achtung Klischee!
Wer braucht schon die Niagara Falls, wenn man die Crystal Falls gleich in der Nähe hat? Gestern habe ich einen Ausflug in die Natur Nova Scotias gemacht und es war genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ganz klischeehaft sind wir ca. eine halbe Stunde durch einen Nadelwald gewandert, bis wir an einem kleinen See mit einem Wasserfall ankamen. Wir sind sogar auf den Wasserfall hinaufgeklettert, der Ausblick war überwältigend! Ich möchte unbedingt noch mal an diesen Ort, denn es war wirklich einer der schönsten, die ich je gesehen habe!

>> Weiter zu Lenas viertem Artikel <<

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Lena S.

Lena S.

Lena absolviert ein High School-Jahr in Kanada in der malerischen Provinz Nova Scotia. Sie ist eine unserer Stipendiaten über ein Vollstipendium für das Programm High School Select. In den nächsten Monaten berichtet sie uns in regelmäßigen Abständen von ihrem Aufenthalt und ihren Erfahrungen!

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram