Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London

  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London
  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London
  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London
  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London
  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London
  • Außergewöhnliche Veranstaltungen und Events in London

London ist meine absolute Lieblingsstadt! Am liebsten mag ich den britischen, aber modernen Charakter der Metropole, die roten Doppeldeckerbusse, die durch die Straßen rasen, die viktorianischen Paläste und Villen und dass es irgendwie immer regnet, wenn ich da bin. Wir haben ja schon einmal über die unglaublich vielen Sehenswürdigkeiten und Touren in London berichtet, die man besichtigen kann. Heute werde ich aber einmal von etwas ganz anderem erzählen: Nämlich von den außergewöhnlichen Veranstaltungen und Events in London.

1. Die New Year’s Parade

Im Januar und zwar direkt am 1. findet um 11:45 Uhr die New Year´s Parade in West London statt. Blaskapellen spielen, es gibt Tänzer, Kostümierte und Clowns, die vom Parliament Square in Westminster über den Trafalgar Square und Oxford Circus bis zum Green Park marschieren. Jährlich kommen an die 250.000 Besucher, um sich die Parade anzuschauen oder mitzugehen. Es wird also voll und daher sollte man schon früh genug da sein, um einen guten Platz zu ergattern.

2. Der Notting Hill Carnival

Trompetender Clown zum Notting Hill CarnivalDer Notting Hill Carnival, auch bekannt unter Carnival del Pueblo, findet im August statt und ist traditionell ein lateinamerikanisches Fest. Wie in Rio de Janeiro verkleiden sich die Frauen sehr aufwendig mit Federn und bunten Kleidern und Kostümen und  tanzen in einer Parade durch die Straßen Londons.

An den Straßenecken, an denen kleine Bühnen aufgebaut sind, wird lateinamerikanische Musik gespielt. Außerdem gibt es kleine Garküchen, an denen man lateinamerikanische Spezialitäten probieren kann

3. Der St. Patrick’s Day

Am 17. März findet wie jedes Jahr der irische St. Patrick’s Day statt. Wer ihn nicht in Irland verbringen kann, kann sich auch in London die Festtagsparade anschauen. Jeder irische Bezirk ist vertreten und trägt die traditionelle Farbe. Umzugswagen, Musikkapellen und Straßentheater gehören zu der Parade, die um 12:00 Uhr im Hyde Park beginnt und am Trafalgar Square endet. Danach geht es in den irischen Pubs natürlich weiter mit der Feierei. Sláinte!

4. Das indische Diwali Fest

Neben Halloween am 31. Oktober gibt es noch weitere Events in London am Trafalgar Square, nämlich das indische Diwali Fest, das Fest des Lichts.

Lampions fürs Diwali-FestivalDer Sieg des Guten über das Böse und des Lichts über die Dunkelheit wird dort mit spektakulären Licht-Shows, Feuerwerk, Laternen sowie Musik, Tänzen und indischen Spezialitäten gefeiert. Da das Fest immer an dem Tag im Oktober stattfindet, an dem die Nacht am dunkelsten ist, wird es nie am selben Datum gefeiert und jedes Jahr neu festgelegt.

5. »Trooping the Colours«

Am zweiten Samstag im Juni findet das Fest »Trooping the Colours« zu Ehren der Queen im Green Park auf dem Horse Guard Parade statt, dem größten Platz in London. So viel Platz wird auch benötigt, denn beim sogenannten »trooping« zeigen die unterschiedlichen Militärregimes der britischen Krone ihre Regimentsfarben. Das ist eine alte Tradition, damit der König früher auf dem Schlachtfeld an den unterschiedlichen Farben erkennen konnte, welcher Soldat zu welcher Truppe gehörte.

6. Das Vaisakhi Fest

Das wohl heiligste Fest der Sikh ist das Vaisakhi Fest, was von den in London ansässigen Sikh am Trafalgar Square im April gefeiert wird. Dort ist eine Bühne aufgebaut und von traditioneller Musik mit Tänzen und religiösen Gesängen und Gebeten bis hin zu moderner Musik mit Pinjabi DJ’s wird dort alles gespielt.

7. Wachablösung am Buckingham Palace

Musiker der traditionellen WachablösungGanz in der Nähe des Green Parks und der Horse Guard Parade befindet sich der Buckingham Palace. Täglich kann man vor dem imposanten Wohnsitz der Queen um 11:00 Uhr den »Change of Guards« beobachten, bei dem die sonst so starren Soldaten mit viel Trompetenmusik die Wachablösung vorführen.

Ab Juli bis Oktober kann man den Palast nicht nur von außen, sondern auch von innen besichtigen. Denn dann ist die Queen in Schottland in ihrer Sommerresidenz.

8. Besondere Events zum Valentinstag

Auch in London wird am 14. Februar der Valentinstag gefeiert. Dazu ist die Oxford Street schön geschmückt und es gibt viele tolle Aktivitäten, die man als Pärchen (oder auch, um dem ganzen Trubel zu entkommen, alleine) unternehmen kann. Pärchen der gefühlvollen Art haben die Wahl zwischen unzähligen Restaurants und Hotels, die romantisch geschmückt sind und spezielle Valentinstags-Menüs mit Candle Light anbieten. Außerdem werden im Kino herrlich schnulzige Liebesfilme gezeigt – all night long.

Gedeckter Tisch an der ThemseMusikalische Pärchen können auch eines der übermäßig vielen Konzerte besuchen, die am 14. stattfinden. Von Jazz, Rock, Soul bis hin zu R’n’B-Künstlern ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Für die Nachtaktiven gibt es einige tolle Motto-Partys und Valentinstag-Bälle, bei denen man sich sogar verkleiden kann.

9. Das chinesische Neujahrsfest

Man feiert in London zum Beispiel auch das chinesische Neujahrsfest. Jedes Jahr an einem anderen Datum im Frühjahr kann man am Trafalgar Square bunte Tänzer, traditionelle Musik, leckeres Essen, Feuerwerk und feurige Drachen und Löwen-Kostüme bewundern.

10. Nicht zu vergessen: Die Fashion Week

Model auf einem Fashion-Week-LaufstegZweimal im Jahr – im Februar und September – findet eines der bekanntesten Events in London statt: Die Fashion Week. Neben Mailand, Paris und New York gehört London als Ausstellungsort zu den Wichtigsten Europas. Am Wochenende, nachdem die Designer ihre neusten Stücke präsentiert haben, ist die Ausstellung auch für die allgemeine Öffentlichkeit zu besichtigen und man kann sich modetechnisch auf den neusten Stand bringen ;-).

11. Oxford vs. Cambridge – die Bootsregatta

Im April, wenn es schon ein bisschen wärmer ist und die Sonne ab und zu mal herauskommt, kann man in London sehr schön an der Themse entlang spazieren.

Was man dann auf gar keinen Fall verpassen sollte, ist das berühmte Bootsrennen zwischen den Elite-Universitäten Oxford und Cambridge, die in alt bewährter Tradition gegeneinander antreten.  Dieses Jahr wird es zum 158. Mal ausgetragen seit dem ersten Rennen 1845. Derzeit liegt Cambridge mit 81 Siegen an der Spitze.

12. Bonfire Night – mit spektakulärem Feuerwerk

In der Bonfire Night im November wird dem Tag gedacht, an dem ein Attentat auf den König vereitelt wurde. Guy Fawkes, der Verräter, wurde nämlich enttarnt und festgenommen, bevor er mit dem sogenannten Gunpowder Plot den König umbringen konnte.

Feuerwerk am London EyeMit Feuerwerk, Theaterstücken und anderen Shows locken die verschiedenen Boroughs jedes Jahr viele Besucher an. Feuerwerke ohne Eintritt gibt es z.B. im Roundwood Park in Brent oder in den Vierteln Camden und Hackney. Da war ich übrigens auch schon einmal und es war wirklich unglaublich toll :)!

13. Shopping am Boxing Day und die Silvesternacht

Im Dezember gibt es natürlich viele schöne Dinge, die man in London machen kann. Die Stadt ist überall weihnachtlich geschmückt, die Geschäfte haben länger geöffnet und viele Menschen sind in den Straßen unterwegs.

Harrods weihnachtlich geschmücktAber ganz besonders ist in Großbritannien der 2. Weihnachtsfeiertag, der Boxing Day. An jenem Tag beginnt der Weihnachts-Sale in allen Geschäften und die Waren sind bis zu 50% reduziert. Viele Briten gehen daher an diesem Tag erst einmal shoppen ;).

Ein echter Klassiker ist auch die Silvesternacht in London. Vom London Eye aus werden die Feuerwerkskörper in die Luft geschossen und passend dazu erstrahlt das Riesenrad in der jeweiligen Farbe des Feuerwerks. Den besten Blick hat man also von der Westminster Bridge. Aber auch vom Green Park aus hat man eine gute Sicht – da stand ich nämlich 2011 zu Silvester. Warm anziehen ist übrigens ein Tipp von mir, den man sich sehr zu Herzen nehmen sollte ;).

Deine Möglichkeiten in England

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>