Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben

  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben
  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben
  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben
  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben
  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben
  • Annika in Kanada #3: Ein komplett neues Leben

Seit über einem Monat genießt Stipendiatin Annika aus Tübingen nun schon ihr Leben in Nova Scotia. Im Rahmen ihres Schüleraustausches verbringt die 16-Jährige drei Monate in der kanadischen Provinz und erlebt dabei so manches Abenteuer. In ihrem letzten Bericht hat sie uns ihre ersten Eindrücke geschildert. Heute berichtet sie von ihrem neuen Zuhause, ihrer Gastfamilie, der kanadischen High School und den aufregenden Ausflügen, die sie bisher erleben durfte.

A journey ist best measured in friends rather than in miles. (Tim Cahill)

Mein neues Zuhause

Annikas Gastfamilie in KanadaNachdem ich meine ersten drei Tage in Kanada im Foreign Correspondent Camp verbracht habe, hat mich mein Gastvater Roger in Halifax abgeholt und wir sind zusammen nach Shelburne – im Süden Nova Scotias – gefahren. Vor Ort angekommen, habe ich auch meine Gastmutter Ruth und meine Gastschwester Leire aus Spanien kennengelernt.

Inzwischen sind wir sogar zu dritt: meine zweite Gastschwester heißt Derin und kommt aus der Türkei. Wir sind also eine große Familie, genauso wie ich es aus Deutschland gewohnt bin. :-) Ich bin wirklich glücklich, in so einer offenen Familie gelandet zu sein.

Das Haus meiner Gastfamilie ist sehr schön und da das Wetter in den letzten Wochen warm und sonnig war, haben wir jeden Mittag draußen am Pool verbracht. Außerdem haben wir direkt an meinem ersten Wochenende hier in Kanada die Kinder und Enkelkinder meiner Gasteltern besucht.

Die kanadische High School…

Stipendiatin Annika in Kanada… ist vom Stoff her tatsächlich sehr viel einfacher im Vergleich zu meiner Schule in Deutschland. Da ich keine speziellen Fächer belegen muss, habe ich mir meinen persönlichen Traumstundenplan zusammengestellt: Oceans (Meereskunde), Law (Jura), Global Geography (Erdkunde), English und Physical Education (Sport).

In jedem dieser Fächer bin ich mit unterschiedlichen Schülern aus verschiedenen Klassenstufen zusammen. Das macht den Schulalltag sehr abwechslungsreich und ich habe die Chance, sehr schnell viele neue Leute kennenzulernen. Meine besten Freunde hier kommen aus Frankreich, Kanada, Deutschland und der Türkei.

Viele aufregende Ausflüge

Whale Watching in Nova ScotiaMein bestes kanadisches Erlebnis bisher war definitiv mein Whale Watching Trip. Seitdem ich wusste, dass ich tatsächlich nach Nova Scotia gehen würde, war dies mein großer Traum. Meine hohen Erwartungen wurden noch um Längen übertroffen. Es war einfach unglaublich! Wir hatten das Glück gleich drei Wale zu sehen. Sie kamen nicht nur extrem nah an unser kleines Boot heran, sondern sprangen auch noch – ähnlich wie Delfine – aus dem Wasser. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich dieses unglaubliche Spektakel tatsächlich erleben durfte.

Ein weiteres Highlight war unser Schulausflug nach Halifax, der Hauptstadt von Nova Scotia. Auf dem Weg haben wir Peggy‘s Cove, eine kleine Stadt am Meer mit einem wunderschönen Leuchtturm besucht. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, die Universität in Halifax zu besichtigen, was ziemlich aufregend war, da ich kanadische Universitäten bisher nur aus Filmen kannte. Meiner Meinung nach wird hier viel mehr Wert auf Gemeinschaft und das Wohlbefinden des Einzelnen gelegt.

Heute habe ich gemeinsam mit meinen beiden Gastschwestern einen langen Spaziergang durch unser kleines Städtchen Shelburne gemacht. Dabei haben wir wunderschöne Plätze am Meer und im Wald entdeckt. In Anbetracht der sich langsam färbenden Blätter, freue ich mich schon sehr auf den kommenden Herbst! :-)

Bis bald,
Eure Annika

>>Annikas nächster Artikel: Kürbisse überall!<<

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Annika

Annika

Annika aus Tübingen war die jüngste unserer Stipendiaten 2015 und hat sich mit ihren 16 Jahren auf das große Abenteuer High School in Kanada begeben. Hier auf der Weltneugier hat sie uns regelmäßig mit Berichten von ihren Erlebnissen aus Nova Scotia auf dem Laufenden gehalten. Hier geht's zu Annikas englischem Blog.

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram