Annika in Kanada #2: Der Beginn einer großartigen Zeit

  • Annika in Kanada #2: Der Beginn einer großartigen Zeit
  • Annika in Kanada #2: Der Beginn einer großartigen Zeit
  • Annika in Kanada #2: Der Beginn einer großartigen Zeit

High School-Stipendiatin Annika ist nun seit einer knappen Woche in Kanada. In ihrem letzten Bericht hat sie noch von ihrer Stipendium-Bewerbung und den letzten Tagen in Deutschland berichtet. Nach ihrem Foreign Correspondents Camp wird sie nun schon ganz bald das Leben in einer kanadischen Gastfamilie kennenlernen und für drei Monate eine kanadische High School besuchen. Heute teilt sie ihre ersten Eindrücke aus Nova Scotia mit uns.

Adventures are the best way to learn.

Vorfreude

Annika in Kanada vor einem SchulbusIch sitze gerade in einem typisch gelben Schulbus und denke daran, wie gut es mir hier geht. :-) Ich hätte niemals gedacht, dass ich praktisch keine Probleme während meiner ersten drei Tage im Foreign Correspondents Camp haben werde.

Wir sind gerade auf dem Weg zum Flughafen in Halifax, wo mich meine Gastfamilie abholen wird. Meine Gastmutter ist Koordinatorin der kanadischen Austauschorganisation, deswegen habe ich sie an meinem ersten Tag im Camp schon kurz gesehen. Jetzt bin ich sehr gespannt auf meinen Gastvater und freue mich auf Leire, meine Gastschwester.

Erste Eindrücke aus Kanada

Dass ich mich hier sofort wohlgefühlt habe, liegt hauptsächlich an der offenen und freundlichen Art der Kanadier. Ich habe, während meiner ersten drei Tage, gefühlt so viel gelächelt und zurückgelächelt wie in Deutschland in einem ganzen Monat. :-) Egal wo du bist oder was du machst, es ist immer jemand da, der wissen will, wo du herkommst, ob alles okay ist und ob man dir helfen kann. Kanadier, zumindest die aus Nova Scotia, sind die tolerantesten Menschen, die ich je getroffen habe. Es kommt mir so vor, als ob niemand darauf achtet, wie du gekleidet bist und aussiehst, zumindest ist es keineswegs wichtig. Das ist völlig neu für mich, denn seit ich hier bin, weiß ich, dass wir in Deutschland viel zu schnell »in Schubladen stecken«.

Essen hat hier in Kanada einen hohen Stellenwert und ich fange an zu verstehen warum: Fish and Chips sind unglaublich lecker hier, viel besser als in Großbritannien und auch der typische Cheesecake hat mir den Atem geraubt! In Kanada besteht Käsekuchen nämlich hauptsächlich aus Schokolade, die mit dem Frischkäse im Einklang auf der Zunge schmilzt. Ich kann es nicht anders beschreiben. :-D

Foreign Correspondent Camp

Annika beim Ambassadors Training CampWährend meiner Zeit im Camp habe ich viel Neues erlebt, so dass ich jetzt schon sagen kann: This is the greatest adventure I’ve ever had! Zusammen mit den vier anderen Foreign Correspondents, die ein Stipendium ergattern konnten, hatte ich jeden Morgen Workshops, bei denen wir gelernt haben, wie wir soziale Medien richtig nutzen, ein gutes Foto zu machen und was ein unterhaltsames Video ausmacht.

An unserem ersten Nachmittag waren wir beim Tidal Bore Rafting. Hierbei nutzt man die kommende Flut, die in Nova Scotia so hoch ist wie sonst nirgendwo. In einem Motorboot fährt man den Wellen entgegen und obwohl wir Regensuits und Gummistiefel trugen, wurden wir sehr, sehr nass.

Ich bin sehr gespannt auf mein zukünftiges Zuhause in Shelburne, von dem ich euch in meinem nächsten Blogpost erzählen werde!

Stay tuned! :-)
Eure Annika

PS: Hier seht ihr mein erstes Video aus Nova Scotia:

 >>Annikas nächster Artikel: Ein komplett neues Leben<<

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Annika

Annika

Annika aus Tübingen war die jüngste unserer Stipendiaten 2015 und hat sich mit ihren 16 Jahren auf das große Abenteuer High School in Kanada begeben. Hier auf der Weltneugier hat sie uns regelmäßig mit Berichten von ihren Erlebnissen aus Nova Scotia auf dem Laufenden gehalten. Hier geht's zu Annikas englischem Blog.

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram