Annika in Kanada #1: Nur noch eine Woche!

  • Annika in Kanada #1: Nur noch eine Woche!
  • Annika in Kanada #1: Nur noch eine Woche!

Auch für unsere vierte Stipendiatin geht es nun endlich los… Annika aus Tübingen in Baden-Württemberg startet genau heute in einer Woche in ihr Abenteuer Kanada. Drei Monate lang wird die 16-Jährige in Nova Scotia in einer Gastfamilie leben und eine kanadische High School besuchen. In ihrem ersten Blogpost berichtet sie uns von ihrer Bewerbung um das Stepin-Stipendium, der letzten Zeit in Deutschland und ihrer kanadischen Gastfamilie.

Der Gedanke daran, schon bald in einem Land auf der anderen Seite des Atlantischen Ozeans zu sein, ist für mich immer noch – nur eine Woche vor meinem Flug – unvorstellbar!

Stipendiaten-Bewerbung

Annika in Kanada - BewerbungsvideoAls ich mich im letzten November auf ein Stipendium für einen dreimonatigen High School-Aufenthalt in Kanada bewarb, hätte ich nie damit gerechnet, dass ich heute tatsächlich vor der großen Frage stehe, was ich in meinen Koffer packe. Die Bewerbung war eine spontane Aktion: ich stieß auf das Angebot von Stepin und es schien einfach perfekt für mich. Drei Monate sind nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. :) Anfangs schwankte ich noch zwischen Neuseeland und Kanada.

Dass es sich bei dem Kanada-Stipendium um ein Video-Stipendium handelt, war dann das ausschlaggebende Argument: Ich fliege mit meiner Kamera nach Kanada! Als Bewerbung habe ich ein Video eingeschickt, das meine Motivation zum Ausdruck bringen soll.

Die letzten Wochen in Deutschland

Annika mit FamilieIch war noch nie so lange von meiner Familie getrennt, geschweige denn so weit von Zuhause entfernt. Natürlich freue ich mich auf viele neue Erfahrungen, aber meine Gedanken werden zurzeit eher von Sorgen beherrscht. Werde ich Heimweh haben? Kann ich mich in Kanada verständigen? Komme ich ohne meine Freunde klar? Werde ich mich mit meiner Gastfamilie gut verstehen?

Es hilft mir sehr, dass ich noch Sommerferien in Deutschland habe, in denen ich viel mit meinen Freunden und meiner Familie unternehme. Ich war eine Woche in Slowenien, wo ich das erste Mal paragliden war (ein unbeschreibliches Gefühl!) und viele nette Leute kennen gelernt habe. Die letzten Tage besuchten uns Verwandte aus Bremen, Bochum, Köln und Sao Paulo. Und nun geht es für mich in die große, weite Welt…

Meine Gastfamilie

Meine Gasteltern, Ruth und Roger, haben drei Kinder, die schon erwachsen sind und nicht mehr zu Hause wohnen. Die beiden haben schon Schüler aus aller Welt aufgenommen und sind dementsprechend sehr erfahren. Außerdem habe ich eine Gastschwester aus Spanien, Leire, die in meinem Alter ist. Ich werde in einem großen Haus mit Pool, wenige Minuten vom Meer entfernt wohnen. Eigentlich kann also nichts schiefgehen! :-)

In meinem nächsten Blogeintrag werde ich euch von meinem Flug und den ersten drei Tagen im Ambassadors Training Camp berichten.

Eure Annika

>>Annikas nächster Artikel: Der Beginn einer großartigen Zeit<<

Share this Story

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar (mind. 10 Zeichen)

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

About Annika

Annika

Annika aus Tübingen war die jüngste unserer Stipendiaten 2015 und hat sich mit ihren 16 Jahren auf das große Abenteuer High School in Kanada begeben. Hier auf der Weltneugier hat sie uns regelmäßig mit Berichten von ihren Erlebnissen aus Nova Scotia auf dem Laufenden gehalten. Hier geht's zu Annikas englischem Blog.

Unsere Gratis-Kataloge

Zu unseren Programmen

Stepin auf Facebook

Stepin auf Instagram