Beratung in Salzburg
Salzburg

Schüleraustausch Beratung in Salzburg

Unsere Jugendberater in deiner Nähe

Wir haben an verschiedenen Standorten in Deutschland und Österreich geschulte Jugendberater, die dich und deine Eltern persönlich beraten - so auch in Salzburg.

Wenn du dich für einen Schüleraustausch im Ausland interessierst und in Salzburg wohnst, dann werden unsere dort ansässigen Jugendberater dich gerne zu einem Kennenlerngespräch einladen.

Eleonore Grebner Eleonore Grebner

Eleonore Grebner

Jugendberaterin Salzburg

Mehr über Eleonore

Mein Leben vor Stepin

Meine Kindheitsjahre verbrachte ich in einer der landschaftlich schönsten Gebiete Österreichs - im Salzkammergut. Ich besuchte die Klosterschule und absolvierte eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau und Dekorateurin. Nach einer Weltumsegelung von 1994 bis 1997 die mich von Norddeutschland über England, Spanien, Portugal, die Kanaren, die Karibik, die Südsee, Australien, die pazifischen Inseln, Südafrika und über die Azoren zurück ins Mittelmeer führte, fasste ich beruflich rasch wieder Fuß und war als Filialcoach im Management tätig.

Nach Abschluss dieses Projektes und einer Ausbildung zur akademischen Businessmanagerin und Trainerin, entschloss ich mich, meine umfassenden Erfahrungen in der Jugend und Erwachsenenbildung umzusetzen. Dies führte mich schließlich zu Stepin. Hier bin ich nebenberuflich und selbstständig als Jugendberaterin im Bereich High School tätig. Meine Auslandserfahrung und die Jugendarbeit kann ich somit perfekt verbinden.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Lösungsorientiert, hilfsbereit und kreativ

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Zu meinen Favoriten gehören die Programme High School Australien und High School Kanada. Die »Aussies« habe ich als äußerst hilfsbereit und liebenswert kennengelernt. Das Land selbst ist faszinierend und unendlich vielfältig. Aber auch Kanada bietet neben der Schule viele attraktive Freizeitmöglichkeiten. Vor allem die Kombination Bildung mit vielen interessanten Freizeitmöglichkeiten sind einmalig. Ich kann aber auch verstehen, dass viele Jugendliche die USA kennenlernen möchten, denn hier gibt es ein völlig anderes Schulsystem mit interessanten Wahlfächern und einem spannendes soziales Umfeld. Ich habe es selbst während meines USA-Aufenthaltes kennengelernt.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Noch heute zehre ich von meiner dreijährigen Weltumsegelung und erinnere mich gerne daran zurück. Es ist und bleibt eine unvergleichliche Bereicherung in meinem Leben. Noch heute bin ich über soziale Netzwerke mit meinen Freunden in aller Welt in Verbindung. Das ist auch der Grund, warum ich Jugendlichen nachdrücklich empfehle dieses Privileg - dass die Eltern ermöglichen - wertschätzend zu nutzen.