Beratung in Kißlegg
Kißlegg

Schüleraustausch Beratung in Kißlegg

Unsere Jugendberater in deiner Nähe

Wir haben an verschiedenen Standorten in Deutschland und Österreich geschulte Jugendberater, die dich und deine Eltern persönlich beraten - so auch in Kißlegg.

Wenn du dich für einen Schüleraustausch im Ausland interessierst, in Kißlegg oder Baden-Württemberg wohnst, dann werden unsere dort ansässigen Jugendberater dich gerne zu einem Kennenlerngespräch einladen.

Anna-Sophia Fritzsche Anna-Sophia Fritzsche

Anna-Sophia Fritzsche

Jugendberaterin Kißlegg und Ravensburg

Mehr über Anna-Sophia

Mein Leben vor Stepin

Ich bin in einer Kleinstadt in Thüringen aufgewachsen. Schon dort bin mit Austauschprogrammen in Berührung gekommen. Meine Familie hat selbst im Jahr 1998 meine Gastschwester Anne-Marie aus Québec für 10 Monate ein neues Zuhause gegeben. Mit Anne-Marie haben wir viel unternommen. Ein Highlight waren jedes Mal die Treffen mit den anderen Gastschülern und Gastfamilien in unserer Region - gelebtes Multikulti.

Nach meinem Abitur bin ich dann als Au-pair für ein Jahr in Philadelphia, USA gewesen um auf 3 Kinder aufzupassen. Nach meiner Rückkehr habe ich in Göttingen Psychologie studiert. In den Semesterferien bin ich oft zu meiner Gastfamilie zurückgekehrt oder habe andere Länder (u.a. Spanien, Griechenland, Frankreich, Italien, Jordanien, Kanada, Südafrika, ...) der Welt bereist.

Nach den Reisen bin ich von Nürnberg in die Nähe von Ravensburg gezogen. Für Stepin arbeite ich seit 2010. Ich habe in Göttingen schon Au-pair-Interviews durchgeführt. Nun habe ich in Kißlegg und Dornbirn auch die Beratung von High School-Programmen übernommen - eine neue Herausforderung, die mir sehr viel Spaß macht.

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Das Au-pair-Programm, weil dies für mich immer noch die schönste Möglichkeit ist mit Kindern im Ausland arbeiten zu können. Aber auch das Programm zur Freiwilligenarbeit finde ich ein spannendes und interessantes Programm. Es gibt jungen Menschen, die Möglichkeit aus dem Alltag von zu Hause auszubrechen, etwas Neues kennen zu lernen und Erfahrung zu sammeln mit dem Gefühl etwas Sinnvollen zu tun.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

verantwortungsbewusst, zielorientiert, leidenschaftlich

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Das sind eigentlich sehr viele. Ein ganz besonderes war natürlich meine Zeit als Au-pair in Philadelphia, USA. Es war eine sehr schöne und vor allem prägende Zeit. Ich bin in diesem Jahr vor allem an mir selbst gewachsen. Zudem habe ich immer noch sehr guten und regen Kontakt zu meiner Gastmama und Gastkindern und sehe diese nun aufwachsen. Ich habe eine zweite Familie und zu Hause dort gefunden.