Stepin-Büro in Hamburg
Büro Hamburg

Das Stepin-Team in Hamburg

Jetzt auch im hohen Norden!

Moin, moin! Herzlich willkommen in unserem neu gegründeten Büro im Zentrum der Hansestadt. Ab sofort gibt’s hier umfassende Beratung zu allen Auslandsprogrammen von Stepin. Regina Kruse und Emely Dolberg sind deine ersten Ansprechpartner, wenn es darum geht, deinen Auslandsaufenthalt zu planen und in die Tat umzusetzen.

Du wünschst eine persönliche Beratung? Dann vereinbare direkt einen Termin. Du hättest gerne einen guten Überblick der Programme? Dann besuche uns doch auf einer der regelmäßig stattfindenden Infoveranstaltungen zu den Themenbereichen High School, Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Auslandspraktikum, Au-pair oder Sprachreisen weltweit.

Büro Hamburg Programmberatung
040 / 3496292-0

Video: Das Stepin-Team in Hamburg stellt sich vor!

Regina Kruse Regina Kruse

Regina Kruse

Schwerpunkt Work, Study & Travel

Fehlandtstr. 50, 1. OG
20354 Hamburg
Tel: 040 – 349 6292-0
Fax: 040 – 349 6292-9
E-Mail: regina.kruse(at)stepin.de

Mehr über Regina

Mein Leben vor Stepin

Am Tor zur Welt geboren, habe ich dort nach meinem Abitur ein Freiwilliges Ökologisches Jahr eingelegt und meine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen. Schon bald darauf hat mich das Fernweh so sehr erwischt, dass ich endlich meinen Traum verwirklichte: Ich bin für ein Work & Travel Jahr nach Australien gereist und nahm mir unterwegs auch Zeit für Neuseeland, Bali und Singapur. Während meines Auslandsjahres entschied ich mich für ein touristisches Studium, um später anderen bei dem Weg behilflich zu sein, solch beeindruckende Erlebnisse zu sammeln, wie ich es tat.

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Meine Lieblingsprogramme ist die Freiwilligenarbeit und das Auslandspraktikum. Hier tauchst du wirklich in die Kultur ein, wirst ein Teil deines Teams, knüpfst Kontakte, lernst die Sprache intensiv, lernst dich selbst von anderen Seiten kennen, nutzt die Zeit zur beruflichen Orientierung,… -und dies in so vielen verschiedenen Projekten und individuellen Praktika, dass du unvergessliche und einmalige Erlebnisse mitnimmst.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Aufgeschlossen, interessiert und hilfsbereit

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Meine Zeit in Apollo Bay! Durch den Zufall, dass mein Hostel in Melbourne keine Waschmaschinen hatte, ging ich in den nächstgelegenen Waschsalon. Dort sah ich eine Jobanzeige: Ein Hostel in Apollo Bay suchte nach Unterstützung im Housekeeping -und ich suchte einen neuen Job. Ein Anruf und ein paar Tage später fing ich an. Das Team, meine Chefs, meine Aufgabe und dieser süße Ort an der Great Ocean Road wickelten mich um den Finger, sodass ich dort drei Monate blieb.

Ich arbeitete im Housekeeping, an der Rezeption und auch als Kellnerin in einem nahe gelegenen Restaurant. Oft hatte ich nur eine Stunde Freizeit zwischen meinen Jobs. Dann ging ich mit einem kleinen Imbiss an den Strand, ging schwimmen, sonnte mich, genoss das Apollo Bay-Gefühl und schwupps ging es wieder an die Arbeit. Zum Feierabend ließ mein Restaurantchef es sich nicht nehmen, sein Team auf ein Bier und ein Abendessen einzuladen. Hier fingen die Abende erst an, die oft mit langen Pub-Nächten endeten. Eine geniale Zeit mit Menschen und Erlebnissen, die ich nie vergessen werde!

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch

Emely Dolberg Emely Dolberg

Emely Dolberg

Schwerpunkt High School

Fehlandtstr. 50, 1. OG
20354 Hamburg
Tel: 040 – 349 6292-1
Fax: 040 – 349 6292-9
E-Mail: emely.dolberg(at)stepin.de

Mehr über Emely

Mein Leben vor Stepin

Reisen und andere Menschen kennen lernen, war schon immer eines meiner Hobbys. So verbrachte ich als Schülerin zwei lange Sommer in den USA, ging als Sommer-Au-pair nach Frankreich und als Au-pair – ohne ein Wort Spanisch – Mitte der siebziger Jahre nach Venezuela. Reisen bildet, sagte mein Vater immer, und in die Bildung seiner Kinder investierte er gern.

Meine Sprachkenntnisse habe ich zur Grundlage meines Berufes gemacht und in internationalen Unternehmen gearbeitet. Inzwischen bin ich auf allen Kontinenten gewesen; durch meine Gastkinder habe ich ein Faible für Australien entwickelt und auch Asien hat mich fasziniert. Insbesondere nach Vietnam möchte ich unbedingt noch einmal.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

begeisterungsfähig, einfühlsam, zuverlässig

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Leider gab es in meiner Jugend ja noch nicht so vielseitige Programme. Meine Kinder waren beide als Austauschschüler in Australien. Mein Sohn hat zudem nicht nur als Freiwilliger in Chile gearbeitet sondern auch ein Auslandspraktikum in Australien gemacht. Und wenn ich noch mal jung wäre, würde ich sicher das Teach and Travel China Programm wählen.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Mitte der siebziger Jahre wohnten wir für kurze Zeit in Indonesien. Da der lokale Markt, wo auch immer, von mir besucht werden muss – denn dort kommt man den Menschen und ihrer Kultur recht nahe und kann die schönsten Fotos schießen – gingen wir auf einen Fischmarkt am Hafen von Jakarta. Bei sengender Sonne lagen dort Fische, Gemüse, Gewürze ...haufenweise... es stank unsäglich, doch es schien niemanden zu stören. Wenn ich heute eine Flasche asiatische Fischsoße aufmache, habe ich die Bilder von damals sofort vor Augen.

Katharina Schönert Katharina Schönert

Katharina Schönert

Fehlandtstr. 50, 1. OG
20354 Hamburg
Tel: 040 – 349 6292-2
Fax: 040 – 349 6292-9
E-Mail: katharina.schoenert(at)stepin.de

Mehr über Katharina

Mein Leben vor Stepin

Geboren und aufgewachsen bin ich als echte »Hamburger Deern« in einem kleinen Vorort der Hansestadt. Als in der zehnten Klasse viele meiner Mitschüler ein Auslandsjahr machten und ich zuhause saß, war mir klar: So schön Hamburg auch ist, ich will mehr von der Welt sehen. Damit war der Plan nach dem Abi ins Ausland zu gehen gesetzt.

Obwohl es viele tolle Möglichkeiten gab, entschied ich mich für einen Au-pair-Aufenthalt in the US of A. Dort habe ich ein Jahr lang auf drei Kinder aufgepasst. Da meine Gastfamilie nur eine kurze Busreise von Manhattan entfernt gelebt hat, konnte ich viele Wochenenden im »Big Apple« verbringen. In meinem Urlaub hatte ich aber auch die Gelegenheit, die verschiedensten Ecken des Landes zu erkunden – von Miami und Los Angeles zu kleinen entlegenen Städtchen in Virginia oder Washington.

Wie sehr mich das Land und seine Leute begeistert haben, machte sich in meiner Studienwahl bemerkbar: Amerikanistik. Nach wie vor faszinieren mich die Vereinigten Staaten und deren Geschichte, Kultur und Menschen. Nach meinem Master war es dann Zeit, sich in der richtigen Welt einen Job zu suchen. Da ich durch mein Auslandsjahr selber so viele einmalige und großartige Erlebnisse und Freunde gewonnen habe, war für mich schnell klar, dass ich diese Erfahrung am liebsten mit anderen abenteuerlustigen Menschen teilen möchte. Da passte Stepin wie die Faust aufs Auge!

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Natürlich die Au-pair-Programme, aber ich finde auch die Projekte der Freiwilligenarbeit rund um die Welt großartig.  

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Begeisterungsfähig, gut gelaunt und interessiert

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Da stehen so einige zur Auswahl… Das erste Mal im Dunkeln am Times Square stehen, das erste Musical am Broadway sehen, in Los Angeles auf einer Pool Party mit (bis dahin) erfolglosen Schauspielern über den »American Dream« schwärmen (ganz im Stil von La La Land), ein Roadtrip durch Belgien und noch so vieles mehr!