Stepin-Büro Bonn
Work, Study & Travel

Das Work, Study & Travel-Team

Wir planen dein Auslandsabenteuer!

Entdecke die Welt mit uns - ob nach dem Abi, während des Studiums oder als Auszeit vom Berufsalltag: Zukünftige Weltenbummler finden bei uns eine breite Auswahl an abwechslungsreichen Auslandsprogrammen. Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Auslandspraktikum, Au-pair oder doch lieber eine Sprachreise? Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas Passendes dabei.

Natürlich stehen wir dir bei der Entscheidungsfindung mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Work, Study & Travel-Berater haben selbst einige Zeit im Ausland verbracht und wissen, worauf es bei der Reiseplanung ankommt. Worauf wartest du noch? Rucksack aufschnallen und los...

Unsere Beratungszeiten:
montags bis donnerstags
von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr
freitags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Julia Kirn Julia Kirn

Julia Kirn

Manager

 

Tel.: 0228 95695-71
E-Mail: julia.kirn(at)stepin.de
Meine Programme: Administration & Organisation / Sprachreisen

Mehr über Julia

Mein Leben vor Stepin

Wie bei den meisten Stepin-Mitarbeitern hat auch mich das Reisefieber früh gepackt – so habe ich schon im Kindergartenalter angefangen, die Welt zu entdecken. Nach dem Abitur ging es dann als Au-pair für ein Jahr in die USA – eine unvergessliche Zeit, die ich nicht missen möchte!

Zurück in Deutschland habe ich eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau absolviert und einige Zeit in der Branche gearbeitet, bis mich das Fernweh wieder gepackt hat. Drei Jahre lang habe ich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gearbeitet und durfte so einige wunderschöne Plätze dieser Erde kennenlernen.

Seit 2011 bin ich nun bei Austauschorganisationen tätig und organisiere interkulturelle Auslandsaufenthalte. Bei Stepin habe ich schon einige Zeit den Bereich Freiwilligenarbeit betreut und habe nun die Leitung des Teams »Work, Study & Travel« übernommen.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Reiselustig, unkompliziert, kölsch

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Freiwilligenarbeit – Nicht nur weil ich diese Programme selbst betreut habe, sondern auch weil ich die Möglichkeit toll finde, sich während des Auslandsaufenthaltes zu engagieren und so Land und Leute auf eine ganz andere Art kennenzulernen.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

…da gibt es so einige: das erste Mal am Times Square in New York stehen, Skydiving in Kapstadt & Sydney, Bungee Jumping in Südafrika, mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Thailand fahren, auf einem Gletscher in Island stehen, Wildwater-Rafting in Norwegen, Road Trip durch Südafrika und vieles, vieles mehr!

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch und ein bisschen Französisch, ok, nur ein ganz kleines bisschen...

Leonie Corsten Leonie Corsten

Leonie Corsten

Sales Manager

 

Tel.: 0228 95695-76
E-Mail: leonie.corsten(at)stepin.de
Meine Programme: Work, Study & Travel

Mehr über Leonie

Mein Leben vor Stepin

Das liegt mittlerweile schon mehr als 11 Jahre zurück. Angefangen hat alles nach meinem Abitur mit einem Work and Travel Aufenthalt in Australien als Stepin Teilnehmer. 12 unvergessliche Monate in diesem ganz besonderen Land ließen mir keine Wahl – ich musste auch weiterhin mit Australien in Kontakt stehen können und wie ging das besser als mit einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei Stepin. Im Anschluss daran unterstützte ich das Work and Travel-Team noch weitere 2,5 Jahre, bevor die Sehnsucht nach Australien zu groß wurde. Ich brach meine Zelte ab und ging nach Brisbane, wo ich ein einjähriges Tourismusstudium absolvierte. Danach ging es für einige Monate auf die Whitsunday Islands, um den Manager eines Resorts zu unterstützen und dann fand ich meine »neue Heimat« bei unseren Partnern des Farmarbeitsprogramms in Queensland, bei denen ich 3 Jahre lang für das Marketing und die Programmabwicklung für alle Backpacker zuständig war. Seit Anfang diesen Jahres bin ich zurück bei Stepin in Deutschland und berate alle Interessenten bei der Entscheidung für das richtige Programm. Wie lange ich in Deutschland bleibe steht noch nicht fest, denn Australien ruft noch immer!

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Verrückt, spontan, reisehungrig

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch und ein bisschen Französisch

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Work and Travel Australien wird immer meine Nummer 1 bleiben, aber hätte ich die Möglichkeit, mich für ein weiteres Programm zu entscheiden, wäre es Freiwilligenarbeit und zwar ganz besonders das Mustang Projekt in Florida. Durch meine Zeit auf der Farm in Australien, habe ich meine Liebe zu Pferden wiederentdeckt und einmal im Leben mit wilden oder verwahrlosten Mustangs arbeiten zu können, wäre die Erfüllung eines Traums für mich!

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Im australischen Outback auf meinem Pferd in den Sonnenuntergang zu reiten

Lara Lehnen Lara Lehnen

Lara Lehnen

Program Manager



Tel.: 0228 95695-22
E-Mail: lara.lehnen(at)stepin.de
Meine Programme: Freiwilligenarbeit und Teach & Travel China

Mehr über Lara

Mein Leben vor Stepin

Als echtes »kölsches Mädche« war die Domstadt schon immer Ausgangspunkt meiner Reisen: Sprachreise in Florida, Zeichnen in Krakau, Praktikum in Helsinki, Klettern auf Korsika, Freiwilligenarbeit in Namibia, Wandern in Nepal, Surfen in Südfrankreich, Sightseeing in New York, Feiern in Liverpool, Tauchen vor Rhodos, Reiten in Lesotho und und und… Über Studium und Ausbildung zur Hotelfachfrau bin ich bei Stepin gelandet und freue mich darauf nun anderen Menschen genauso tolle Aufenthalte im Ausland zu ermöglichen.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Reiselustig, bunt, kölsch

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

»Freiwilligenarbeit«

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Kinderriegel essen im Himalaya

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch und ein klitzekleines bisschen Spanisch

Nina Martens Nina Martens

Nina Martens

Program Manager



Tel.: 0228 95695-72
E-Mail: nina.martens(at)stepin.de
Meine Programme: Work & Travel Europa

Mehr über Nina

Mein Leben vor Stepin

Geboren und aufgewachsen bin ich im schönen Städtchen Bonn am Rhein. Ich hatte das Glück, dass meine Eltern schon von klein auf viel mit mir gereist sind. So kam es, dass ich meine ersten Schritte auf Ibiza machte und im Alter von 10 Jahren schon recht viel von Europa gesehen hatte. Ein Jahr später unternahm ich dann zusammen mit meiner Tante meine erste Fernreise – wir verbrachten 3 Wochen in Thailand! Ich glaube spätestens zu diesem Zeitpunkt war mein Fernweh geweckt. Mit 18 brach ich zum ersten Mal alleine auf und reiste – mit dem Interrail-Ticket in der Tasche – für 6 Wochen auf Schienen durch die Welt. Darauf folgten dann ein halsbrecherischer Roadtrip durch Schweden, turbulente 7 Monate als Animateurin in Portugal sowie auf der Feuerinsel Lanzarote, eine sehr abenteuerliche Backpacker-Tour durch Mexiko, ein Sprachkurs im wundervollen Barcelona, ein weniger schönes Auslandssemester in Madrid und natürlich die ein oder andere Pauschalreise. Meine Heimat ist aber doch immer das Rheinland geblieben. Daher bin ich froh, dass ich heute von »zuhause« aus jungen Leuten bei ihren ersten Schritten in die weite Welt hinaus mit Rat und Tat zur Seite stehen darf.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

unternehmungslustig, aufgeschlossen, hilfsbereit

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch, Spanisch

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Ganz klar hat jedes unserer Programme seinen ganz eigenen Reiz. Besonders toll finde ich aber die Sprachreisen. Es gibt einfach keine bessere Möglichkeit eine Sprache und die dazugehörige Kultur so intensiv zu erlernen und zu erfahren wie im dazugehörigen Land. Sprachen sind einfach ein wichtiger Schlüssel zur Welt. Auch von Work and Travel bin ich ein großer Fan, hatte aber leider noch keine Gelegenheit es einmal selbst zu testen.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Ich muss mich da auf 3 ganz besonders unvergessliche Erlebnisse beschränken:

  • Meine erste Musical-Abendshow (»Falco meets Amadeus«) als Animateurin an der portugiesischen Algarve. Im Dunklen auf der Freilichtbühne stehen, eine laue Brise weht durchs Haar, die Steilküste und das Meer direkt im Rücken. Dann gehen die Spots an – YEAH!! Da bekomme ich heute noch Gänsehaut.
  • Die Bekanntschaft mit Edubina, meiner barcelonischen Gastmutter mit chilenischen Wurzeln. Ich bin wirklich selten einem so tollen, herzlichen und einfach wunderbar unkomplizierten Menschen begegnet.
  • Nach einem schier endlos scheinenden 7-Kilometer-Fußmarsch bei sengender Hitze endlich am Strand von Tulum ankommen, den Backpack abwerfen und ins türkisblaue Wasser des mexikanischen Golfs eintauchen.
Marina Skaletz Marina Skaletz

Marina Skaletz

Program Manager



Tel.: 0228 95695-23
E-Mail:  marina.skaletz(at)stepin.de
Meine Programme: Auslandspraktikum

Mehr über Marina

Mein Leben vor Stepin

Aufgewachsen bin ich im wunderschönen, gemütlichen München, bevor es mich über den Weiswurstäquator hinaus nach Bonn zu Stepin verschlug. Fernweh hatte ich schon ziemlich früh, so dass ich während der Schulzeit die Chance nutzte, in Form eines Schüleraustausches nach Namibia zu fliegen. Und damit fing das Reisefieber erst so richtig an. Nach meinem Abitur ging ich mit Stepin über das Work and Travel-Programm nach Neuseeland. Dies war so ziemlich die beste Zeit meines Lebens! Da mich aber nicht nur fremde, sondern auch alte Kulturen interessierten, studierte ich nach meiner Rückkehr Archäologie und Ethnologie in München. Durch zahlreiche Grabungen und Exkursionen bekam ich dadurch die tolle Gelegenheit, den Vorderen Orient und seine Menschen intensiv kennenzulernen. Außerdem verschlug es mich während meines Studiums für ein Semester in die Niederlande. Nach meinem Abschluss wollte ich im internationalen und kulturellen Bereich arbeiten. So fand ich meinen Weg zu Stepin wieder zurück und darf nun im Bereich Work, Study & Travel meine eigenen Erfahrungen weitergeben.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

sonnig, spontan und neugierig

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Sowohl Work and Travel als auch die Freiwilligenarbeit sind meine Favoriten! Beide bieten einmalige Gelegenheiten, Land und Leute intensiv kennenzulernen, in die dortige Kultur einzutauchen und den Alltag anderer Leute hautnah mitzuerleben. Während bei den Freiwilligenprojekten das Gemeinnützige im Vordergrund steht, bietet das Work and Travel-Programm völlige Flexibilität und Unabhängigkeit. Aber egal, für welches Programm man sich auch entscheiden mag, eines gilt immer: Auf Reisen sein heißt lebendig sein!

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Viel zu viele Erlebnisse! Vom sternenübersäten Himmel in syrischen Nächten – nur durch den krächzenden Muezzin-Ruf entromantisiert - von waghalsigen Busfahrten in Armenien, kilometerlangen, einsamen Sandstränden mit tosenden Wellen in Neuseeland, der schroffen Bergwelt Irans bis zur Gastfreundschaft in Georgien, wo auf alles und jeden angestoßen wird, ist jede Reise auf seine Art und Weise einzigartig gewesen!

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch

Katharina Ging Katharina Ging

Katharina Ging

Coordinator



Tel.: 0228 95695-21
E-Mail: katharina.ging(at)stepin.de
Meine Programme: Au-pair

Mehr über Katharina

Mein Leben vor Stepin

Geboren und aufgewachsen bin ich im eher verschlafenen VOReifelstädtchen Euskirchen. Bereits während meiner Schulzeit konnte ich erste Erfahrungen im interkulturellen Austausch machen. So kam es, dass meine Familie einen Gastschüler aus Mexiko aufnahm und ich um einen Bruder auf Zeit reicher wurde. Hier liegt wahrscheinlich auch der Ursprung meiner Begeisterung für den lateinamerikanischen Kontinent und das daraus resultierende Studium der Kulturwissenschaften Lateinamerikas. Natürlich musste ich mir das selbst auch mal anschauen fahren, was ich tagtäglich in den Büchern las. Also verbrachte ich ein halbes Jahr in Mexiko, lernte die Familie meines Gastbruders kennen, schnupperte in den Schulalltag des Landes und machte mir vor allem auf eigene Faust ein Bild von Land und Leuten. Für mich eine prägende Zeit, die mich noch heute beeinflusst. Genau diese Möglichkeiten und Erfahrungen möchte ich nun bei Stepin vermitteln.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Zuverlässig, humorvoll und weltoffen

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Wie bereits angedeutet, bin ich mit dem Lateinamerika-Fieber infiziert. Darum finde ich vor allem unsere Programme dort, wie Freiwilligenarbeit oder Auslandspraktikum, eine tolle Möglichkeit, la pura vida zu erleben.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Da fällt mir direkt mein Abstecher nach Mexiko-Stadt ein. Ich als Vorstädterin hatte keine Ahnung, wie viel 20 Millionen Menschen in der Realität doch sind. Natürlich bleibt einem auch das karibische Meer, was übrigens in Realität noch besser als im Katalog ausschaut, in bleibender Erinnerung. Vor allem aber die Herzlichkeit der Familie meines Gastbruders.

¡Mi casa es tu casa! ist alles andere als eine Floskel, sondern Lebensmotto!

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch, Spanisch, Französisch, »Bröckchen« Portugiesisch und Quechua

Denise Hunke Denise Hunke

Denise Hunke

Coordinator



Tel.: 0228 95695-73
E-Mail: denise.hunke(at)stepin.de
Meine Programme: Work & Travel Australien, Neuseeland und Kanada

Mehr über Denise

Mein Leben vor Stepin

Meine Faszination für Reisen und fremde Länder fing bereits früh an. Geprägt durch die Erzählungen meiner Eltern und viele Urlaube durch ganz Europa, wagte ich 2009 den Schritt in die große weite Welt. Ich packte meine Koffer und ging mit Stepin für ein halbes Jahr als Austauschschülerin ins wunderschöne Australien. Dort erlebte ich die wohl aufregendste und unvergesslichste Zeit meines Lebens! Auch heute noch habe ich engen Kontakt zu meiner australischen Familie und besuche sie regelmäßig.

Obwohl ich nach meinem Abitur mit meinem Studium der Volkswirtschaftslehre zunächst in eine völlig andere Richtung ging, ließen mich die Erfahrungen, die ich im Ausland machen durfte, nicht los. So entschied ich mich für ein Praktikum bei Stepin und bin geblieben. Nun freue ich mich als Ansprechpartnerin für Work and Travel meine Erfahrungen und Erlebnisse weiterzugeben und Andere bei ihrem Weg ins Ausland zu begleiten.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Reiselustig, neugierig und zuverlässig

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Bei der Vielfalt eine schwierige Entscheidung. Meine Favoriten sind die Freiwilligenarbeit und Work and Travel. Beide Programme bieten einen unvergesslichen Einblick in die Kultur des Landes und das Lebensgefühl der Einheimischen.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Boogieboarden mit Buckelwalen am Strand von Warrnambool

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch und ein wenig Französisch

Nina Richter Nina Richter

Nina Richter

Coordinator

 

Tel.: 0228 95695-74
E-Mail: nina.richter(at)stepin.de
Meine Programme: Farmarbeit, Farm Experience und Work & Travel Chile

Mehr über Nina

Mein Leben vor Stepin

Auf der Abiturientenmesse in Köln bin ich das erste Mal auf Stepin aufmerksam geworden und die Lust fürs Reisen wurde in mir entfacht. Nachdem ich dann noch das Interview eines ehemaligen Teilnehmers gelesen hatte, stand mein Entschluss fest, nach dem Abi für eine Weile ins Ausland zu gehen. Australien hatte es mir gleich besonders angetan. Also hieß es im Sommer 2011: Mit Work and Travel auf nach Down Under! Die Zeit vor Ort hat mich sehr geprägt und mir wundervolle Momente beschert. Zudem hat sich dadurch mein Wunsch weiter gefestigt, in der Tourismusbranche tätig zu werden. Nachdem ich meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau bei Stepin gemacht und mir eine kleine Auszeit gegönnt habe, unterstütze ich das Team von nun an und bin eure Ansprechpartnerin für das Programm Farmarbeit.

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

reiselustig, ruhig, spontan

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Ich finde alle Programme interessant und spannend, aber Freiwilligenarbeit übt einen besonderen Reiz auf mich aus.

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Die unendliche Weite des Outbacks und Weihnachten feiern in einer australischen Familie bei 35° im Schatten

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch, Französisch

Jessica Scheurer Jessica Scheurer

Jessica Scheurer

Coordinator



Tel.: 0228 95695-24
E-Mail: jessica.scheurer(at)stepin.de
Meine Programme: Freiwilligenarbeit USA, Kanada, Neuseeland & Australien, Work Experience & Hotelarbeit

Mehr über Jessica

Mein Leben vor Stepin

Geboren und aufgewachsen in der schönsten kölschen Stadt am Rhein, hat mich schon früh das Reisefieber gepackt. Durch das Glück, dass meine Eltern große Reiseliebhaber sind, konnte ich bereits sehr früh meine ersten unvergesslichen Reisemomente erleben. Eine Rundreise durch Island und eine Safari in Kenia haben mein Fernweh endgültig geweckt.

Mit 18 Jahren brach ich dann zum ersten Mal alleine auf und ging als Au-pair für vier Monate nach Irland. Sofort verliebte ich mich in die wunderschöne Landschaft und die Mentalität der Leute.

Damit fing mein Fernweh erst so richtig an und ließ mich nie wieder los. Es folgte ein Auslandspraktikum im verschneiten Finnland und viele Urlaube, bis ich dann nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau endgültig meine Sachen packte, ins wunderschöne Cornwall in England zog und hier für 1,5 Jahre mein neues Zuhause fand.

Doch dort packte mich das Fernweh erneut und so ermöglichte ich mir 2015 endlich meinen Traum und startete mit einer einmonatigen Asien-Rundreise meinen Weg nach Australien. Nach einem wunderschönen und aufregenden Jahr bin ich nun wieder hier und hoffe, meine Erfahrungen weitergeben zu können.

Das ist mein Stepin-Lieblingsprogramm

Meine Lieblingsprogramme sind Freiwilligenarbeit und Work and Travel. Beide Programme bieten einen unvergesslichen Einblick, um Land, Leute und Kultur kennenzulernen. Besonders unsere Tierschutzprojekte würde ich gerne einmal selbst besuchen. 

Drei Begriffe, die mich am besten beschreiben

Reiselustig, verpeilt, zuverlässig

Dieses Auslandserlebnis werde ich nie vergessen

Da gibt’s natürlich viel zu viele… Schwimmen mit wilden Schildkröten, die Aschewolke in Island bestaunen, die Sonne über dem Kilimanjaro aufgehen sehen, mitten im nirgendwo mit dem Auto liegen bleiben und von einem unglaublich netten Australier 70 km abgeschleppt zu werden und sehr viele mehr...

Ich spreche folgende Fremdsprachen

Englisch